Porsche Carrera 4 im Fahrbericht

Denn wer nach Leistung lechzt ...

Zum Carrera kommt nun wieder ein Carrera 4. Aber die Allradtechnik ist nicht mehr das einzige, was den vierradgetriebenen 911 vom Ausgangsprodukt unterscheidet. Er bietet auch noch die Fahrdynamikregelung PSM.

Mangelnde Traktion gehört traditionell zu den geringsten Sorgen des Porsche- Fahrers. Kaum ein anderer zweiradgetriebener Sportwagen dreht so selten durch wie der hecklastige 911. Daß 30 Prozent der 911- Käufer in der Vergangenheit trotz allem zur Allradversion Carrera 4 griffen, beweist zumindest eines: Porsche-Fahrer sind konsequent, aber manche sind konsequenter. Denn wer nach Leistung lechzt, der kann den Allradantrieb nicht ignorieren.

Nur so lassen sich die schönen PS optimal in Vortrieb verwandeln. Entsprechend folgerichtig ist nun die Vorstellung einer 4x4-Variante des 911 der Kennziffer 996. Gleichwohl gilt: Noch nie war der Allradantrieb beim 911 so verzichtbar wie heute. Und das betrifft vor allem die zweite, die fahrstabilisierende Wirkung dieser Technik. Während beim Vorgänger auch die vermeintlich prekären Fahreigenschaften Carrera-Freunde zu Carrera 4-Käufern machte, ist dieses Thema nun weitgehend vom Tisch.

Nie zuvor ließ sich ein Heckmotor-Porsche derart angstfrei schnell fahren wie der neue 911. Um die Kaufentscheidung zugunsten des Carrera 4 zu erleichtern, legt Porsche deshalb noch eins drauf. Zum Allradantrieb kommt nun die Fahrdynamikregelung, die hier unter dem Kürzel PSM (Porsche Stability Management) firmiert. PSM gibt es nur für den Carrera 4, und zwar serienmäßig, nicht aber für die zweiradgetriebenen Varianten. Eine weitere Verbesserung der Verkaufsaussichten verspricht man sich von der Tatsache, daß der Vierer nun für 5610 Mark mehr auch mit automatischem Getriebe erhältlich ist.

Übersicht: Porsche Carrera 4
Technische Daten
Porsche 911 Carrera 4
Grundpreis 80.304 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4430 x 1770 x 1305 mm
KofferraumvolumenVDA 100 l
Hubraum / Motor 3596 cm³ / 6-Zylinder
Leistung 235 kW / 320 PS bei 6800 U/min
Höchstgeschwindigkeit 285 km/h
Verbrauch 11,2 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen:

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Neues Heft
Top Aktuell Teaser BMW 3er Neuer BMW 3er G20 (2018) Teaservideo zeigt Details
Beliebte Artikel Audi e-tron Neuer Audi e-tron quattro Der Elektro-SUV von Audi Kia ProCeed GT Kia ProCeed GT und Ceed GT im Fahrbericht Shooting Brake optisch und fahrerisch knackig
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Mercedes-AMG GT 63 S 4Matic+ 4-Türer - Oberklasse-Limousine - Fahrbericht AMG GT 63 S 4Matic+ 4-Türer Panamera-Rivale im Fahrbericht Erlkönig Chevrolet Corvette C8 Chevrolet Corvette C8 Zora Mittelmotor-Sportler im Vergleich zum C7-Vorgänger
Allrad Volvo V60 Cross Country (2018) Volvo V60 Cross Country (2018) Neuer Schlechtwege-Kombi Rezvani Tank SUV Rezvani Tank SUV Panzer mit 707 PS
Oldtimer & Youngtimer 50 Jahre Opel GT Hockenheimring 50 Jahre Opel GT Grand Tour mit Röhrl und 75 GT VW Käfer 1302 LS Cabriolet, Frontansicht Top 10 Ranking H-Kennzeichen Die Oldtimer-Charts 2018
Promobil Reisemobil Manufaktur Free Nature Eco (2019) Free Nature Eco Bulli-Ausbau mit coolem Design Emmerich Wohnmobil-Tour Niederrhein Radtouren entlang der Grenze
CARAVANING Der Herbst ist ein guter Zeitpunkt, um beim Kauf eines Reisemobils oder Caravans Geld zu sparen: Die Vorjahresmodelle müssen vom Hof. Günstige Caravans im Herbst Die Schnäppchen-Saison beginnt Camping Mas Nou Campingplatz-Tipp Spanien Camping Mas Nou