Porsche Cayenne Turbo S

Scharfer S

Foto: Porsche 6 Bilder

Porsche würzt das Cayenne-Menü nach und kredenzt den Turbo S mit pikanten 521 PS. Wer hätte gedacht, dass ausgerechnet ein Geländewagen einmal das zweitstärkste Modell der Zuffenhausener Sportwagenschmiede sein wird?

Wer hätte gedacht, dass ausgerechnet ein Geländewagen einmal das zweitstärkste Modell der Zuffenhausener Sportwagenschmiede sein wird? Mit 521 PS muss der Cayenne Turbo S nur dem Carrera GT den Vortritt lassen. Sogar das brandneue Topmodell der 911er-Reihe, der Turbo, kann mit seinen 480 PS – zumindest in puncto Nennleistung – dem Power- SUV kein Paroli bieten.

Die Leistungssteigerung von 71 PS gegenüber dem Cayenne Turbo ohne „S“ geht in erster Linie auf das Konto der beiden überarbeiteten Ladeluftkühler. Sie sind größer, neuerdings aus Aluminium und senken so den Druckverlust der Ladeluft beim Durchströmen der Kühler um 50 Prozent. Dadurch kann der maximale Ladedruck um 0,2 auf 1,9 bar erhöht werden. Die Motorsteuerung ist entsprechend angepasst. So soll der 2,4-Tonner in nur 5,2 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h sprinten – 0,4 Sekunden weniger als der normale Cayenne Turbo.

Die Höchstgeschwindigkeit steigt um moderate vier auf 270 km/h. Während diese Werte sehr akademischer Natur sind, reißt einen die Art der Kraftentfaltung ins wahre Leben zurück. Untermalt von einem martialischen Kampfgebrüll aus der mit speziellen Blenden verzierten Doppelauspuffanlage, entwickelt sich ein gewaltiger Schub, den man diesem Koloss niemals zugetraut hätte. Aber immerhin sind zwischen 2750 und 3750/min ja auch 720 Nm am Werk.

Lediglich beim Anfahren aus dem Stand bemerken sensible Fahrer ein leicht verzögertes Ansprechen, weil der Turbolader und der Wandler der Sechsgang-Automatik erst auf Touren gebracht werden müssen.

Dank Allradantrieb und serienmäßigen 20- Zoll-Rädern gelingt es dem Turbo S stets, seine Leistung sicher und verlustfrei auf die Straße zu bringen.

Und selbst im feinen Wüstensand der Großen Arabischen Wüste nahe Dubai wühlt sich der Cayenne beinahe jede Düne hinauf. Vorausgesetzt, der Reifenluftdruck wird auf ein bar reduziert und das PSM abgeschaltet. Denn nur so kann der auf Sand zum Vortrieb erforderliche große Schlupf erzeugt werden, ohne dass die Elektronik die gerade erst gewonnene Leistung wieder zügelt.

Zur Startseite
Technische Daten
Porsche Cayenne Turbo S
Grundpreis 117.573 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4786 x 1928 x 1699 mm
KofferraumvolumenVDA 540 bis 1770 l
Hubraum / Motor 4511 cm³ / 8-Zylinder
Leistung 383 kW / 521 PS bei 5500 U/min
Höchstgeschwindigkeit 270 km/h
Verbrauch 15,6 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Noch nicht registriert?

Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Profil und profitieren Sie als registrierter Nutzer von folgenden Vorteilen:

  • Exklusiver Zugriff auf alle Test- und Messdaten der Redaktion
  • 360°-Ansichten von Autos
  • Schneller PDF-Kauf
Kostenlos anmelden
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Hymer B MC EHG-Verkauf Thor will nachverhandeln Süße Museen Museen für Naschkatzen Süßes zum Lernen und Naschen
CARAVANING
Automatikgetriebe Automatik-Getriebe im Vergleich Automatisch besser schalten Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken
Gebrauchtwagen Angebote