Foto: Nick Dimbleby
10 Bilder

Range Rover

Full Range

Schon wieder Neues von Land Rover: Der überarbeitete Geländewagen sorgt für mehr Leistung, bis zu 396 PS sind im Angebot. Markteinführung im Mai.

Facelift-Zeit für den Range Rover – nach drei Jahren bekommt der nobelste aller Geländewagen eine Frischzellenkur. Weil das Topmodell der Land Rover-Palette noch unter der Ägide von BMW entstand, dominierte unter der Haube bislang auch deren Technik. Doch demnächst wird der 4,4- Liter-Benziner durch stärkere V8-Motoren aus dem Ford- Konzern ersetzt.

Zwei Achtzylinder auf Jaguar- Basis übernehmen die Aufgabe: ein 4,4-Liter wie im neuen Discovery mit 306 PS sowie ein 4,2-Liter mit Kompressor und 396 PS. Das vergrößerte Saugtriebwerk stellt 13 PS mehr bei unverändertem Drehmoment (440 Nm) zur Verfügung, mit Kompressor schafft der V8 nun 560 Nm.

Zum Paket gehören die neueste Version der ZFSechsgangautomatik sowie ein elektronisch gesteuertes Zentraldifferenzial.

Diesel-Käufer müssen indessen vorläufig noch mit dem etwas schmalbrüstigen Reihen- Sechszylinder von BMW vorlieb nehmen. Der Vierliter-V8, den sich der Range Rover mit dem Jaguar XJ teilen soll, ist erst Mitte 2006 fertig.

Zum neuen Antrieb gesellt sich aber bereits jetzt ein überarbeitetes Fahrwerk. Auch fürs Auge wurde etwas getan: Den Neuen erkennt man vorn an anderen Leuchteinheiten, an der Bugschürze und an den Rädern (18 oder 19 Zoll). Die Kompressorvariante bietet einen speziellen Maschengrill und 20-Zoll-Räder. Schließlich wurde auch bei der Ausstattung nachgelegt.

Die Stichworte heißen Bi-Xenon- Scheinwerfer mit Kurvenlicht, Rückfahrkamera und Bluetooth- Technik für kabelloses Telefonieren. Die Probe aufs Exempel zeigt erhebliche Fortschritte in der Laufkultur. Die neuen V8- Motoren laufen leiser und geschmeidiger, beim durchzugsstarken Kompressormotor stört allerdings das aufdringliche Ladergeräusch. Erfreulich ist, dass auch bei der straffer abgestimmten Topvariante der Federungskomfort nicht zu kurz kommt.

Beide Modelle können überdies mit deutlich mehr Lenkpräzision aufwarten. Unverändert bleibt die stolze Preisgestaltung: Für den V8 sind 74 400 Euro fällig, für den Kompressor 99 900 Euro.

Technische Daten

Range Rover Supercharged
Grundpreis 109.600 €
Außenmaße 4950 x 1956 x 1863 mm
Kofferraumvolumen 535 bis 2099 l
Hubraum / Motor 4196 cm³ / 8-Zylinder
Leistung 291 kW / 396 PS bei 5750 U/min
Höchstgeschwindigkeit 210 km/h
Verbrauch 16,0 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Zur Startseite
Land Rover Range Rover
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Land Rover Range Rover
Mehr zum Thema Kompressor
MTM-AUDI R8 V10 PLUS 802 SUPERCHARGED, Exterieur
Lotus Exige Cup 430 Type 25
Fahrberichte
Mercedes SL 55 AMG, Exterieur
Tests