Renault Laguna Coupé

Laguna Secco

Foto: Reinhard Schmid 15 Bilder

Die Coupé-Version des Renault Laguna kommt Ende 2008 mit neuen Motoren und Allrad-Lenkung auf den Markt. Wie sie aussehen wird, zeigt die Studie Coupé Concept.

Das Beste kommt wie so oft zum Schluss: Nachdem die Laguna Limousine bereits vorgestellt und der Kombi für nächstes Frühjahr angekündigt wurde, adelt Renault Ende 2008 die Mittelklasse-Baureihe mit einem eleganten Coupé. Der Viersitzer will nicht nur Audi A5- oder BMW Dreier Coupé-Kunden den Kopf verdrehen, sondern auch der gesamten Laguna-Familie Glanz verleihen.

Wie der Zweitürer aussehen wird, nimmt die bereits seriennahe Studie mit dem schlichten Namen Coupé Concept vorweg. Mit knapp 4,70 Meter Länge kommt der Fronttriebler dank filigraner Dachkonstruktion, kurzem Frontüberhang und flacher Windschutzscheibe äußerst dynamisch daher.

Optisches Highlight des von Renault- Designchef Patrick Le Quément entworfenen Sportlers sind ganz klar die Flügeltüren, die jedes Ein- und Aussteigen zu einem Akt unübersehbarer Selbstinszenierung machen. Der aufwendige Türmechanismus fließt aber genauso wenig in die Serienversion ein wie die böse blickenden LED-Hauptscheinwerfer.

Letztere machen weniger martialischen Bi-Xenon- Lampen Platz. Bleibt zu hoffen, dass sich möglichst viele der atemberaubenden Innenraum-Details in die Serienfertigung retten können. Besonders attraktiv wirken die Instrumente, die aus übereinander liegenden, gefrästen Plexiglas-Elementen bestehen und an edle Armbanduhren mit Glasboden erinnern.

Ein berührungssensitiver Monitor, der bis zu den rechten Lüftungsdüsen reicht, informiert über standesgemäße Multimedia-Funktionen wie Navigation, Radio oder Telefonie und gibt DVDs wieder. Die beiden vorderen Schalensitze besitzen zudem Seitenwangen, die sich über die Schweller erstrecken und den Einstieg erleichtern sollen.

Live Abstimmung 3 Mal abgestimmt
Wie gefällt ihnen das Laguna Coupé Concept?
Genau so in Serie bauen.
Geht so.
Nicht mein Fall.

Doch keine Sorge, nicht alle Technik-Highlights fallen dem Rotstift zum Opfer: So wird das Serienfahrzeug mit einer Vierrad-Lenkung ausgerüstet, bei der die Hinterräder bis zu einer Geschwindigkeit von 60 km/h den Vorderrädern entgegengesetzt einschlagen.


Mit maximal 3,5 Grad Lenkeinschlag reduziert dies den Wendekreis um zehn Prozent. Bei höherem Tempo lenken die Hinterräder in die gleiche Richtung wie ihre vorderen Kollegen, was der Spurstabilität bei schnellen Lenkmanövern zugute kommen soll.

Die Vierradlenkung wird nach dem Start des Coupés gegen Aufpreis auch für die Laguna Limousine lieferbar sein. Für standesgemäßen Vortrieb sorgen zwei neue V6-Dieselmotoren, die zusammen mit Partner Nissan entwickelt wurden.

Die Dreiliter-Maschinen sind in zwei Leistungsstufen mit 230 oder 265 PS lieferbar. Auch durch ihr üppiges Drehmoment von 450 und 550 Nm schließen die beiden Common-Rail-Triebwerke zur Durchzugs-Elite vom Schlage eines Audi A5 3.0 TDI oder BMW 335d auf.

Zudem sollen sie bereits zum Serienstart die für 2011 geplante strenge Abgasnorm Euro 6 erfüllen. Aber auch der aus Espace oder Vel Satis bekannte 3,5-Liter-Benziner kommt im Laguna Coupé. Sehr wahrscheinlich ist, dass die Entwickler dem bisher 241 PS leistenden Triebwerk noch ein paar Zusatz-PS entlocken.
Ebenso möglich ist der Einsatz von Vierzylinder-Motoren wie dem Zweiliter-Diesel mit 150 PS, was den Wagen günstiger machen würde. Schließlich soll der Sportler zwar traumhaft schön sein, für Interessenten aber kein Traum bleiben.

Zur Startseite
Die neue Ausgabe als PDF
Tech & Zukunft Toyota Patent, Pick-up Ladeflächenwaschsystem Skurrile Auto-Patente Pick-up mit Ladeflächen-Waschanlage Polestar 2 (2019) im Konfigurator Teaserbild Polestar 2 (2019) im Konfigurator Wie spektakulär kann das Elektroauto werden?
SUV Porsche Panamera Turbo S E-Hybrid Sport Turismo, Exterieur Cayenne Turbo S E-Hybrid Porsche-Chef bestätigt neuen Top-Cayenne BMW X3 M40i, Porsche Macan S, Exterieur Porsche Macan S und BMW X3 M40i im Test Kann der Porsche-SUV nach dem Facelift triumphieren?
Mittelklasse Erlkönig Mercedes C-Klasse Neue Mercedes C-Klasse (W206) Erstes Video der 5. Generation ab 2021 Kia Optima SW 1.6 T-GDI, Peugeot 508 SW PureTech 180, Exterieur Kia Optima SW gegen Peugeot 508 SW Schicke Mittelklasse-Kombis im Duell
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken