Renault Megane R.S. Trophy im Fahrbericht

Strammer Sportler mit 265 PS

Renault Megane R.S. Trophy, Heck Foto: Hans-Dieter Seufert 20 Bilder

Mit dem Mégane R.S. Trophy krönt Renault sein Sport-Programm. Wir sind den 265 PS starken Franzosen schon gefahren.

Was wünscht sich jeder Sportfahrer? Mehr Leistung, stabileres Fahrwerk, bessere Traktion. Voilà, Renault Mégane Sport R.S.-Fahrern kann geholfen werden, und zwar mit der auf 500 Stück limitierten Variante Renault Mégane R.S Trophy.

Renault Mégane R.S Trophy untersteuert kaum

0,2 bar mehr Ladedruck ringen dem Zweiliter 15 PS und 20 Newtonmeter mehr ab, ohne dass er zum Turbo-Hackebeil mutiert. Im Gegenteil, der Direkteinspritzer zieht gleichmäßig los, lässt höchstens oben heraus etwas Drehfreude vermissen. Und damit die 265 PS nicht an den vorderen 19-Zöllern verrauchen, spendiert Renault eine mechanische Differenzialsperre. Mit ihrer Hilfe hält der zweitürige Renault Mégane R.S Trophy unter Last sauber Kurs, untersteuert kaum, bleibt lange neutral, drängt erst bei Lastwechseln leicht mit dem Heck. Damit bietet der Renault Mégane R.S Trophy Top-Fahrdynamik und Beherrschbarkeit, zu denen auch die Bremse ihren Teil beiträgt.

Doch manches was auf der Rennstrecke gut funktioniert, kann im Alltag ganz schön schlauchen. So legt das Cup-Fahrwerk die Karosserie des Renault Mégane R.S Trophy zehn Millimeter, den Komfort aber gefühlte zehn Zentimeter tiefer. Ob Gullydeckel, Fahrbahnabsätze oder Querfugen und Wellen auf der Autobahn – der Renault Mégane R.S Trophy gibt alles eins zu eins weiter. Wie gut, dass der Pilot perfekt in seinen Recaro-Schalen sitzt, sonst wäre das Unebenheiten-Stakkato kaum auszuhalten. Fans wird das nicht stören, sie bekommen einen strammen Kompaktsportler im Wortsinn.

Fazit

Renault hat den Mégane R.S. gekonnt nachgeschliffen. Der Trophy ist schneller, präziser und damit zielführender.

Zur Startseite
Technische Daten
Renault Mégane R.S. Renault Sport
Grundpreis 27.950 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4299 x 1848 x 1435 mm
KofferraumvolumenVDA 377 bis 1024 l
Hubraum / Motor 1998 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 195 kW / 265 PS bei 5500 U/min
Höchstgeschwindigkeit 254 km/h
Verbrauch 7,5 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Noch nicht registriert?

Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Profil und profitieren Sie als registrierter Nutzer von folgenden Vorteilen:

  • Exklusiver Zugriff auf alle Test- und Messdaten der Redaktion
  • 360°-Ansichten von Autos
  • Schneller PDF-Kauf
Kostenlos anmelden
Die neue Ausgabe als PDF
Mittelklasse Erlkönig Mercedes C-Klasse Neue Mercedes C-Klasse (W206) Erstes Video der 5. Generation ab 2021 Kia Optima SW 1.6 T-GDI, Peugeot 508 SW PureTech 180, Exterieur Kia Optima SW gegen Peugeot 508 SW Schicke Mittelklasse-Kombis im Duell
SUV Porsche Panamera Turbo S E-Hybrid Sport Turismo, Exterieur Cayenne Turbo S E-Hybrid Porsche-Chef bestätigt neuen Top-Cayenne BMW X3 M40i, Porsche Macan S, Exterieur Porsche Macan S und BMW X3 M40i im Test Kann der Porsche-SUV nach dem Facelift triumphieren?
promobil
Bimobil EX 432 4x4 Fahrzeug-Neuheiten 2019 im Check 3 Expeditionsmobile im Check Palmen Die 8 besten Stellplätze in Spanien Die Lieblingsstellplätze im sonnigen Spanien
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken