Seat Leon SC Cupra 280 Performance im Fahrbericht

Echter Racer mit Präzision

Seat Leon SC Cupra 280 Performance, Frontansicht Foto: Seat 14 Bilder

Das rund 3.000 Euro teure Performance-Pack schärft den Seat Leon Cupra 280 noch mal an. Fahrbericht von der Nordschleife.

Performance-Paket mit 19 Zöllern und Sportbremse

Dass die Seat-Ingenieure gute Sportfahrwerke bauen können, ist nichts Neues. Der Seat Leon Cupra ist schon seit mehreren Generationen ein Agilitätskönig im VW-Konzern. Lohn der Mühe war jüngst die Rekordfahrt auf der Nordschleife: In 7.58 min knackte ein etwas modifizierter Seat Leon Cupra 280 als erster Fronttriebler überhaupt die Acht-Minuten-Marke. Als Ironie der Geschichte präsentierte Seat jetzt die zivile Variante seines Rekordfahrzeugs just an dem Tag, als Renault mit dem Mégane noch mal vier Sekunden schneller war. Was die Leistung des Cupra mit dem 2.530 Euro teuren Performance-Paket jedoch nicht schmälert.

Zur serienmäßigen elektronisch geregelten Vorderachs-Quersperre (Lamellen im Ölbad, Haldex-Prinzip) gesellen sich bei diesem noch eine Brembo-Sportbremsanlage, Seitenschweller und spezielle 19-Zoll-Leichtmetallfelgen, die pro Rad 2,1 kg sparen. Wer weitere 530 Euro investiert, erhält zudem besonders griffige Michelin-Pilot-Sportreifen. In dieser Kombi wird aus dem 280-PS-Sportler ein echter Racer mit nochmals gesteigerter Präzision, Traktion und überraschend neutralem Fahrverhalten. Anbremspunkte dürfen dauerhaft spät liegen. Die adaptiven Dämpfer spenden zudem brauchbaren Restkomfort.

Fazit

Braucht nicht jeder, aber jeder, der ab und zu ein paar Rennstreckenrunden dreht.

Technische Daten
Seat Leon SC Cupra 280 Cupra 280
Grundpreis 32.620 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4236 x 1810 x 1423 mm
KofferraumvolumenVDA 380 bis 1150 l
Hubraum / Motor 1984 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 206 kW / 280 PS bei 5700 U/min
Höchstgeschwindigkeit 250 km/h
Verbrauch 6,7 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Noch nicht registriert?

Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Profil und profitieren Sie als registrierter Nutzer von folgenden Vorteilen:

  • Exklusiver Zugriff auf alle Test- und Messdaten der Redaktion
  • 360°-Ansichten von Autos
  • Schneller PDF-Kauf
Kostenlos anmelden
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell VW I.D. Sperrfrist 16.12.2018 00:00 Uhr MEZ Fahrbericht VW I.D. (2020) Wir fuhren den elektrischen "Golf 9"
Beliebte Artikel Seat Leon X-Perience Seat Leon X-Perience in Paris Kombi für Wald, Feld und Flur Seat Leon SC Cupra 280, Frontansicht Fahrbericht Seat Leon SC Cupra 280 Wilder Fronttriebler mit dynamischer Grundhaltung
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Jaguar Land Rover Fahrdynamik Advertorial Auf Knopfdruck: Sport Mehr Fahrspaß durch Technik Porsche 911 (992) Cabrio Erlkönig Erlkönig Porsche 911 Cabrio (992) Offener Elfer startet 2019
Allrad Toyota RAV 4 2018 New York Sitzrobe Toyota RAV4 (2018) SUV-Neuauflage ab 29.990 Euro Porsche Macan, Facelift 2019 Porsche Macan (2019) Facelift Scharfes Heck, starke Motoren
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) Carrera Coupe Porsche 911 (996) Kaufberatung Probleme des Schnäppchen-Elfer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker
Promobil Weihnachtskalender 2018 Tür 17 Mitmachen und gewinnen Spiegelreflexkamera Nikon D5600 Wohnmobilfreundliche Region Stuttgart Grünes Licht für mehr Stellplätze Wohnmobil-Region Stuttgart
CARAVANING Weihnachtskalender 2018 Tür 17 Mitmachen und gewinnen Spiegelreflexkamera Nikon D5600 Test Sterckeman Wohnwagen Sterckeman Easy 390 CP im Test Was taugt der Günstig-Caravan?