Steigerungsform für Diesel? A8 4.0 TDI

Größeren Hubraum, höheres Drehmoment und mehr Leistung bietet der neue, 275 PS starke Diesel-Achtzylinder im Audi A8 4.0 TDI quattro. Der Grundpreis des Oberklasse-Diesels: 76.900 Euro.

Der neue Vierliter-Biturbo mit Vierventiltechnik im A8 leistet 275 PS und stemmt 650 Newtonmeter Drehmoment. Er gehört zu der modernen V-Ketten-Motorenfamilie. Besonderes Merkmal: Der Nockenwellenantrieb erfolgt auf der Motorrückseite. Unter anderem daraus resultiert die kompakte Bauweise (Länge 51,6 cm).

Kompletten Artikel kaufen
Fahrbericht Audi A8 4.0 TDI Quattro
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 1 Seiten)
1,49 €
Jetzt kaufen

Zwei Turbos mit gut im Fahrtwind platzierten Ladeluftkühlern machen dem Motor Beine. Ihre verstellbaren Luftleitschaufeln, die von kleinen Elektromotoren schnell und präzise variiert werden, begünstigen schon bei niedrigen Drehzahlen einen raschen Druckaufbau (maximal 1,2 bar).

Das prägt den Fahreindruck: Bereits bei 1700/min schiebt der V8 den knapp zwei Tonnen wiegenden Aluminium-Audi eindrucksvoll voran. Die Spontaneität, mit der Gaspedalbefehle im Bereich bis 4000 Touren beantwortet werden, lässt die Werksangabe von 6,7 Sekunden für den Spurt auf 100 km/h glaubhaft erscheinen. Insgesamt läuft der V8 sehr kultiviert und leise. Jenseits von Tempo 150 übertönen ihn die Fahrgeräusche. Wird auf Vollgas verzichtet, bedarf es schon eines Kenners, um das Verbrennungsverfahren auszuloten. Allein unter hoher Last in den unteren Gängen verrät der kernige Sound den Selbstzünder.

Die ZF-Sechsgangautomatik harmoniert gut mit dem V8, sofern man das jeweils passende Programm wählt. Bei forcierter Gangart empfiehlt sich die S-Position, in der die Gänge länger gehalten werden. In D sollte man verhalten fahren, denn sonst stört die lange Zugkraftunterbrechung, die nach schnellem Gasgeben durch spontane Rückschaltvorgänge entsteht.

Der mit Luftfederung und Allradantrieb bestückte A8 TDI kann sich auch fahrwerksseitig mit drei Programmen den Wünschen des Piloten anpassen. Schon in der Comfort-Stufe gefällt der dann ausgewogen federnde Audi mit hoher Agilität. Mit seinem Grundpreis von 76.900 Euro liegt dieser A8 im klassenüblichen Rahmen. Er kommt Ende Mai auf den Markt – Freunde sportlicher Luxus-Diesel können sich freuen.

Technische Daten
Audi A8 4.0 TDI Quattro
Grundpreis 77.800 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 5051 x 1894 x 1444 mm
KofferraumvolumenVDA 500 l
Hubraum / Motor 3936 cm³ / 8-Zylinder
Leistung 202 kW / 275 PS bei 3750 U/min
Höchstgeschwindigkeit 250 km/h
Verbrauch 9,7 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen:

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Neues Heft
Top Aktuell BMW X7 BMW X7 für 2019 Siebensitzer-SUV mit allem
Beliebte Artikel Audi E-Tron 2032 Fahrbericht Audi e-tron quattro So spaßig fährt der Elektro-SUV e.Go Life Fahrbericht 2018 Vorserie e.Go Life verzögert sich Elektro-Kleinwagen kommt erst 2019
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen BMW Z4 M40i, Supertest, Exterieur BMW Z4 M40i im Supertest Sportwagen-Comeback des Jahres Ford GT Heritage-Edition Gulf Oil Ford GT Produktionsvolumen aufgestockt
Allrad Mitsubishi L200 2019 Teaser Mitsubishi L200 Facelift 2019 Neuer Style für Japan-Pickup Rolls-Royce Cullinan (2018) Rolls-Royce Cullinan Fahrbericht So fährt das Luxus-SUV
Oldtimer & Youngtimer Opel Kapitän, Modell 1956, Frontansicht 80 Jahre Opel Kapitän Der große Opel Oldtimer Galerie Toffen 20.10.2018 Auktion Oldtimer Auktion Toffen 2018 Versteigerung am 20.10.2018
Promobil Reise in Württemberg: Jagst und Kocher Jagst und Kocher entdecken Zauberhafte Zwillingsflüsse CS Encanto (2019) Bus mit cleverer Fahrradgarage CS Encanto auf Sprinter-Basis
CARAVANING Eriba Living 555 XL im Test Eriba Living 555 Xl im Test Genug Platz für die Familie Renaissance-Schloss in Detmold Caravan-Tour Ostwestfalen-Lippe Altstädte und schöne Landschaften