Subaru Outback 3.0

Foto: Subaru

Subaru hat die auf der IAA debütierenden Legacy-Generation einem kräftigen Revirement unterzogen. Geblieben ist die Spezialisierung auf allradgetriebene Autos und Boxermotoren. Im Fahrbericht das Topmodell Subaru Outback 3.0 mit erstarktem Sechszylinder-Boxermotor.

Der auf Offroad-Look getrimmte Subaru Outback – erhältlich ab Januar 2004 – ist ein Mischling aus Geländewagen und Kombi. Er unterscheidet sich von der Basisversion Legacy Kombi im Wesentlichen durch den eigenständigen optischen Auftritt im Bereich von Motorhaube, Grill, Seitenschürzen und Heckpartie sowie durch die größere Bodenfreiheit von 200 Millimetern.

Mehr Leistung, mehr Drehmoment

Um die Fahrleistungen zu verbessern, wurde neben verschiedenen Maßnahmen zur Gewichtsreduzierung die Leistung des Dreiliter-Boxermotors von 209 auf 245 PS gesteigert, das maximale Drehmoment stieg von 282 auf 297 Newtonmeter bei 4200/min. Laut Werksangaben absolviert der auf 1545 Kilogramm abgespeckte Allradler den Sprint aus dem Stand auf Tempo 100 in 8,5 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit wird mit 224 km/h angegeben.

Außerdem soll der Sechszylinder, der jetzt die Abgasnorm Euro 4 erfüllt, 15 Prozent weniger Kraftstoff konsumieren als sein nicht eben für Genügsamkeit bekannter Vorgänger. Ebenfalls größeren Änderungen unterzogen wurde der Antriebsstrang sowie das Fünfstufen-Automatikgetriebe mit Sportshift-Schaltung.

Durchzugsstarker Boxermotor

Beim ersten Kontakt konnte das flach bauende Triebwerk durch boxertypische Eigenschaften überzeugen: Der durchzugsstarke Saugmotor geht sehr kultiviert und vibrationsarm zu Werk und gefällt durch seine souveräne Leistungsentfaltung. Nur dann, wenn man den Motor beim Beschleunigen fordert, wird er ab 4000 Touren akustisch laut.

Im Inneren dominiert ein hohes Maß an Luxus, und es bedarf gewiss einer Portion Überwindung, um die Traktionsfreudigkeit des Allradlers auch im schlammigen Gelände zur Geltung kommen zu lassen. Die Hinterbänkler finden genügend Kopf- und Beinfreiheit vor, um sich auch auf längeren Passagen wohl zu fühlen. Der Fahrer wird besonders das neu konzipierte Dreispeichen-Lenkrad und die gute Funktionalität schätzen.

Zur Startseite
Technische Daten
Subaru Outback 3.0
Grundpreis 42.830 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4730 x 1770 x 1545 mm
KofferraumvolumenVDA 459 bis 1649 l
Hubraum / Motor 3000 cm³ / 6-Zylinder
Leistung 180 kW / 245 PS bei 6600 U/min
Höchstgeschwindigkeit 224 km/h
Verbrauch 9,7 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Noch nicht registriert?

Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Profil und profitieren Sie als registrierter Nutzer von folgenden Vorteilen:

  • Exklusiver Zugriff auf alle Test- und Messdaten der Redaktion
  • 360°-Ansichten von Autos
  • Schneller PDF-Kauf
Kostenlos anmelden
Die neue Ausgabe als PDF
Oberklasse Bentley Continental GT V8 2019 Bentley Continental GT V8 (2020) Neue Einstiegsmotorisierung für den Gran Turismo Bugatti Galibier Bugatti-Zukunft Zweites Modell wird ein Elektroauto sein
Verkehr BMW 3er GT Auslaufmodell BMW streicht den 3er Gran Turismo Weitere Modelle könnten folgen Seat Tarraco 2019 Alle Seat-Modelle mit Euro 6d-Temp Leon X-Perience und diverse Diesel neu dabei
promobil
Knaus Boxstar 540 (2019) Knaus Boxstar 540 Road (2019) Kompakter Campingbus mit Bad Leser-Tour Umbrien Einmalige Orte für Wohnmobil-Touren Das sind die schönsten Leser-Stellplätze
Anzeige
Alle Automarken von A-Z
Markenbaum Sideteaser Erlkönige, Neuvorstellungen und Tests von allen Marken