Techart-Porsche 911 Turbo S im Fahrbericht

Turbo S im Kampfmodus

Techart Porsche 911 Turbo S, Frontansicht Foto: Hans-Dieter Seufer 12 Bilder

Mehr Schub kann selbst im Porsche Turbo S nicht schaden: 60 PS und 130 Nm zusätzlich liefert der Techart Turbo.


Techart-Porsche 911 Turbo S ab 236.378 Euro

Der kostet doch bestimmt eine viertel Million, sagt ein Kollege, während wir andächtig in der Tiefgarage vor dem weiß-blauen Techart-Porsche 911 Turbo S stehen. Das stimmt ziemlich genau. Die Summe am Ende der langen Liste, die alle Umbaumaßnahmen des Testwagens aufführt, lautet exakt 236.377,57 Euro. Nun ist das ja eine Menge Geld für ein Auto, doch gemessen am Listenpreis des Turbo S vor dem Umbau (201.991 Euro) eine überraschend kleine.

Zumal durchaus einiges geboten wird für die rund 35.000 Euro. Hier nur die kostspieligsten Maßnahmen beim Techart-Porsche 911 Turbo S: 4.641 Euro der Leistungskit für den Motor, 5.167 Steine für die Abgasanlage, 3.921 Euro kostet der Heckflügel, 4.355 der empfehlenswerte Noselift, 2.927 Euro schließlich die 20-Zoll-Räder, jeweils ohne Montage, aber mit Mehrwertsteuer. Genug der Erbsenzählerei, losfahren!

Doch bevor der Techart-Porsche 911 Turbo S gestartet wird, sollten vorsichtige Piloten darauf achten, dass Personen ohne Gehörschutz und kleine Kinder die Garage verlassen. Mit der Klappenauspuffanlage tönt der Turbo beim Kaltstart wie früher beim Warmlaufen in Le Mans – nur lauter. Langsam durch die Stadt, ein wenig Gas im Tunnel bei offenen Fenstern, dann Autobahnauffahrt, Triebwerk auf Betriebstemperatur, Volldampf. Der Turbo zoomt sich auf die linke Spur, die Gänge schnalzen etwas knackiger rein, der Klappenauspuff geht in den Kampfmodus.

Auf der Stoppuhr (okay, auf der V-Box) ist der Techart-Porsche 911 Turbo S gar nicht mal so viel schneller als ein Serien-S, aber gefühlt sind es Welten. Das wird einigen sicher 35.000 Euro wert sein.

Technische Daten
TechArt 911 Turbo S Turbo S
Grundpreis 197.041 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4506 x 1880 x 1296 mm
KofferraumvolumenVDA 375 l
Hubraum / Motor 3800 cm³ / 6-Zylinder
Leistung 456 kW / 620 PS bei 6000 U/min
Höchstgeschwindigkeit 328 km/h
Verbrauch 9,7 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Noch nicht registriert?

Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Profil und profitieren Sie als registrierter Nutzer von folgenden Vorteilen:

  • Exklusiver Zugriff auf alle Test- und Messdaten der Redaktion
  • 360°-Ansichten von Autos
  • Schneller PDF-Kauf
Kostenlos anmelden
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Top Aktuell Honda CR-V Honda CR-V im Fahrbericht 1,6-Tonnen-SUV braucht nur 6,3 Liter
Beliebte Artikel Techart Porsche 911 Turbo Seite Techart Porsche 911 Turbo Neues Gewand für den neuen Turbo Porsche Panamera Techart Grand GT Techart Grand GT auf der IAA Viertürer sportlicher interpretiert
Anzeige
Sportwagen Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich Mercedes E 400 Coupé, Frontansicht Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Mercedes E Coupé vor Mustang
Allrad Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt Range Rover Evoque 2 Range Rover Evoque 2019 Drahtmodell als Teaser
Oldtimer & Youngtimer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu Renault 19 (1988) Renault 19 (1988-1995) 30 Jahre und fast verschwunden
Promobil Richtiges Reinigen von Freizeitfahrzeugen Reinigungstipps für den Innenraum So bleibt das Wohnmobil sauber Frankia M-Line I 7400 Plus (2018) Stadt Frankia M-Line I 7400 Plus Test 5-Tonner mit 2-Zimmer-Grundriss
CARAVANING Wohnmobile an Tankstelle Sprit sparen mit dem Gespann Tipps für eine sorgenfreie Reise Campingplatz Oakdown Campingplatz-Tipps Südengland Traumhafte Urlaubsorte