Toyota Auris im Fahrbericht

Aufgefrischter Kompaktwagen mit 132 PS

Toyota Auris 1.6 Valvematic Foto: Achim Hartmann 20 Bilder

Beim Facelift des Auris hat Toyota einige Schwächen ausgemerzt. Auf den ersten Blick hat sich eigentlich nicht viel getan. Die Materialien im Innenraum muten etwas hochwertiger an, außen blieb bis auf kleine Retuschen alles beim Alten.

Anders unter der Haube: Der schon vor dem Facelift überarbeitete 1,6-Liter-Benziner mit Valvematic, einer Weiterentwicklung der variablen Ventilsteuerung, leistet 132 PS und konsumiert im Normzyklus nur 6,6 L/100 km.

Der Toyota Auris wirkt gereifter

Im Testbetrieb waren es allerdings zwei Liter mehr. Das liegt nicht zuletzt daran, dass sich der Motor schlapp anfühlt, vom Fahrer hohe Drehzahlen fordert. Kein Wunder, denn das maximale Drehmoment von 160 Nm liegt erst bei 4.400/min an. Sitzposition und die Höhe des Schalthebels passen jetzt optimal, womit ein bisheriger Kritikpunkt wegfällt. Auch das Fahrwerk wurde überarbeitet, die Lenkung spürbar direkter abgestimmt.

Schlechte Übersicht und unruhiges Fahrwerk

Bei starken Unebenheiten federt der Toyota Auris nun zwar eindeutig besser, spricht auf kurzen Wellen dagegen nur unzureichend an. Deshalb kommt er selbst auf weitgehend glattem Asphalt kaum zur Ruhe. Die schlechte Übersichtlichkeit wegen der üppigen A- und C-Säulen bleibt auch nach dem Facelift ein Ärgernis, zumal das vanartige Design weder beim Platzangebot noch bei der Variabilität einen Vorteil bringt.

Fazit

Der Toyota Auris wirkt zwar gereifter, aber der 1,6-Liter-Benziner kann ebenso wenig überzeugen wie der Federungskomfort.

Zur Startseite
Technische Daten
Toyota Auris 1.6 Club
Grundpreis 21.250 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4245 x 1760 x 1515 mm
KofferraumvolumenVDA 354 bis 1335 l
Hubraum / Motor 1598 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 97 kW / 132 PS bei 6400 U/min
Höchstgeschwindigkeit 195 km/h
0-100 km/h 9,9 s
Verbrauch 6,6 l/100 km
Testverbrauch 8,6 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Noch nicht registriert?

Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Profil und profitieren Sie als registrierter Nutzer von folgenden Vorteilen:

  • Exklusiver Zugriff auf alle Test- und Messdaten der Redaktion
  • 360°-Ansichten von Autos
  • Schneller PDF-Kauf
Kostenlos anmelden
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Reisemobile optimieren: Fahrkomfort Wohnmobil-Fahrwerk optimieren Mehr Komfort und Sicherheit Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Zugwagentest Alfa Stelvio - Titel Alfa Romeo Stelvio im Test Ein Auto mit Licht und Schatten
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote