Toyota FJ Cruiser

Bush-Taxi

Foto: Hans-Dieter Seufert 13 Bilder

Der FJ Cruiser, Toyotas Hommage an den legendären FJ40 aus den 60er Jahren, bleibt offiziell den Amerikanern vorbehalten. Händler wie der Dortmunder Spezialist UsCars24 machen den schweren Japaner jedoch fit für die EU.

Na also, geht doch. Hat da jemand gesagt, Toyota baue nur zuverlässige und brave Autos, aber keineswegs kultige? Der Auto- Gigant hat sich und den Amerikanern ein geländegängiges Spaßmobil gegönnt, das aussieht, als könne es ein Safari-Team durch die Kalahari-Wüste kutschieren. Ganz so wie weiland sein Urahn Land Cruiser FJ40, mit dem der neue FJ die eng stehenden Scheinwerferäuglein teilt.

Das Land im Namen ist weg, und bis sich der erste FJ Cruiser wieder in die afrikanische Savanne verirrt, wird er noch viele Jahre durch das Bush- Land jenseits des Atlantiks kreuzen. In den USA gibt es den Cruiser zum Discountpreis von 21 700 Dollar – attraktiv also für alle, die einen Hummer zwar cool und scharf finden, denen aber das nötige Kleingeld für das SUV gewordene Ami-Monster fehlt. Da kann Europa nur neidisch über den Teich schauen. Offiziell findet der FJ seinen Weg nämlich nicht auf den alten Kontinent. Toyota scheut die teure Adaption. Kein Grund für europäische Geländefreaks, den Kopf hängen zu lassen. Händler wie der Dortmunder Spezialist UsCars24 (www.uscars24.de) machen den schweren Japaner fit für die EU. Dann steigt der Preis zwar auf mindestens 33 700 Euro, im Vergleich zum deutlich teureren Hummer (41 990 Euro) ist der FJ aber preislich ein echter Hammer.

Dazu schnurrt der 242 PS starke Vierliter-V6 des optisch martialischsten aller Toyota so brav und unschuldig wie eine Hauskatze. Erst von scharfen Gasstößen geneckt faucht er böse und bringt den FJ erstaunlich hurtig in Gang, ganz so, als würde ein Elefantenbulle von einer sprintenden Leopardenbande getrieben.

Übersicht: Toyota FJ Cruiser
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Teaser BMW 3er Neuer BMW 3er G20 (2018) Erstes Teaserbild durchgesickert
Beliebte Artikel Audi e-tron Neuer Audi e-tron quattro Der Elektro-SUV von Audi Kia ProCeed GT Kia ProCeed GT und Ceed GT im Fahrbericht Shooting Brake optisch und fahrerisch knackig
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen Falken Porsche 911 GT3 R 2019 - VLN 7 - 20. September 2018 VLN Vorschau, 7. Lauf 2018 Falken mit neuem Porsche Impressionen - VLN 2018 - Langstreckenmeisterschaft - Nürburgring-Nordschleife VLN 2018 im Live-Stream Das siebte Rennen hier live!
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer Volkswagen Käfer 1200 Cabriolet (1961) VW Käfer Auktion Schwedens größtes Käfer-Museum macht zu Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus
Promobil Elektromobilität 10 Elektrofahrzeuge für Camper E-Bike, E-Scooter, Segway & Co. Dethleffs Pulse I 7051 im Test Modernes Mobil mit netten Details
CARAVANING Fendt Diamant 560 im Test Fendt Diamant 560 im Test Dezent aufgewertet Range Rover Velar Zugwagen-Test Range Rover Velar Starker SUV mit kleinen Mankos