Toyota Landcruiser V8

Voll Kommando

Foto: Hersteller 4 Bilder

Nach zehn Jahren bringt Toyota die nächste Generation des großen Geländewagens. Der Name ist Programm: Den Landcruiser V8 gibt es nur mit zwei Achtzylindern.

Ob Jeep Wrangler, Land Rover Defender oder Nissan Patrol: Die echten Geländewagen haben sich im Laufe der Jahrzehnte zwar immer weiterentwickelt, sind ihrer rustikalen Art aber stets treu geblieben. So wie der Toyota Landcruiser, dessen große Baureihe nun gründlich renoviert in die nächste Runde geht. Offroad-Fans dürfen aufatmen, denn die achte Generation (seit 1951) erfüllt weiterhin sämtliche Voraussetzungen für Exkursionen in abgelegene Regionen.

Leiterrahmen, Untersetzungsgetriebe und abschaltbare Stabilisatoren für größere Achsverschränkung sind bei ihm keine Marketing-Gags, sondern zwingend nötig für den Erfolg in Ländern mit schlechtem Straßennetz. Schließlich will Toyota über die Hälfte der für Europa angepeilten 18 000 Autos in Russland verkaufen.

Die 750 für Deutschland geplanten Exemplare pro Jahr dürften fast geschlossen vom neuen 4,5-Liter-Diesel mit 286 PS und satten 650 Nm Drehmoment angetrieben werden.

Live Abstimmnung 2 Mal abgestimmt
Was halten Sie vom neuen Landcruiser?
Offroader mit V8 und ordentlich Power - genial!
Braucht niemand, sieht aber gut aus
Weg mit dem Öko-Sünder

Angesichts der aktuellen Spritpreise wird der nur zwei PS stärkere V8-Benziner vermutlich wenig Freunde finden. Ansonsten sind beide je nach Version mit der gleichen Technik ausgerüstet: Auf Wunsch kriecht der Landcruiser mit einem km/h dahin oder entschärft steile Abfahrten durch Bremseingriffe.


Bei Bedarf sorgt die Niveauregulierung zudem für zehn Extra-Zentimeter Bodenfreiheit. Naturgemäß leiden die Straßeneigenschaften unter Leiterrahmen und hohem Schwerpunkt.

Die um die Mittellage indirekte Lenkung und das träge Handling machen schnell klar, dass die Gegner nicht BMW X5 oder Porsche Cayenne heißen, sondern Cadillac Escalade oder Mercedes GL. Denn wie diese schluckt die komfortable Federung auch solche Fahrbahn-Unebenheiten, die Sport Utilities gern an ihre Passagiere durchreichen.

Der selbst mit dem wuchtigen Common-Rail-Diesel wohltuend leise laufende Fünf- bis Siebensitzer gibt da lieber seine Gelassenheit und Souveränität weiter. In der knapp 80 000 Euro teuren Executive- Version mit elektrisch verstellbaren Ledersitzen, Navigationssystem und DVD-Wechsler wird der Landcruiser dann vollends zum Luxuscruiser.

Zur Startseite
Technische Daten
Toyota Land Cruiser 4.5 V8 D-4D Toyota Land Cruiser 4.7 V8 VVT-i Executive
Grundpreis 72.600 € 82.300 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4950 x 1970 x 1910 mm 4950 x 1970 x 1865 mm
KofferraumvolumenVDA 655 bis 2320 l 655 bis 2320 l
Hubraum / Motor 4461 cm³ / 8-Zylinder 4664 cm³ / 8-Zylinder
Leistung 210 kW / 286 PS bei 3600 U/min 212 kW / 288 PS bei 5400 U/min
Höchstgeschwindigkeit 210 km/h 200 km/h
Verbrauch 10,2 l/100 km 14,4 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Noch nicht registriert?

Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Profil und profitieren Sie als registrierter Nutzer von folgenden Vorteilen:

  • Exklusiver Zugriff auf alle Test- und Messdaten der Redaktion
  • 360°-Ansichten von Autos
  • Schneller PDF-Kauf
Kostenlos anmelden
Die neue Ausgabe als PDF
SUV 01/2019, Shibata R31 Roadhouse Suzuki Jimny Suzuki Jimny Tuning Monster Truck, G-Klasse-Kopie oder Land-Rover-Klon Kia Telluride Detroit Motor Show 2019 Kia Telluride SUV (2019) Neuer großer Korea-SUV mit acht Sitzen
Promobil
Luxemburg Wohnmobil-Tour Luxemburg Durch die Ardennen-Region Éislek Skydancer Apero (2019)
CARAVANING
Camping Tiroler Zugspitze Campingplatz-Tipp Zugspitze Camping an der Zugspitze Camping Porto Sole - Titel Campingplatz-Tipp Kroatien Camping Porto Sole
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote