Toyota RAV4 D-4D

Diesel-Nachtrag

Im September schieben die Japaner den lang erwarteten, hauseigenen Common-Rail-Dieselmotor mit 116 PS nach.

Die Neuauflage des Toyota-Soft-Roaders RAV4 ist bereits seit einem Jahr auf dem SUV-Markt erfolgreich. Im September schieben die Japaner nun den langerwarteten, hauseigenen Common-Rail-Dieselmotor mit der internen Bezeichnung D-4D nach. Der 2,0 Liter Selbstzünder läuft bereits erfolgreich in mehreren Toyota-Modellen.

Drehmoment: Satte 250 Newtonmeter

Das unter der Haube des RAV4 ein Dieselherz zum Einsatz kommt, erkennen Außenstehende an einer zentralen Lufthutze in der Motorhaube. Das Aggregat entfaltet seine maximale Leistung von 85 kW (116 PS) bei 4.000 U/min. Das maximale Drehmoment beträgt 250 Newtonmeter und steht in einem breit nutzbaren Bereich von 1.800 U/min bis 3.000 U/min zur Verfügung. Den Spurt von Null auf 100 km/h bewältigt der Allradler in 12,1 Sekunden, als Höchstgeschwindigkeit nennt Toyota 170 km/h.

Leisetreter mit ordentlichem Durchzug

Der leer nur rund 1,4 Tonnen schwere Allradler legt, so bestückt, beeindruckende Zwischenspurts hin. Dafür mit verantwortlich ist ein sogenannter VN-Turbolader mit verstellbaren Turbinenschaufeln. Dabei wirkt das Triebwerk über den ganzen Drehzahlbereich nicht aufdringlich, sondern in der Geräuschentwicklung angenehm zurückhaltend. Auch das Fahrwerk ist mit der Leistung nicht überfordert und verhält sich bis in den Grenzbereich hinein neutral.

Rund 2.500 Mark Aufpreis für den Diesel

Bei dem von uns gefahrenen Fünftürer betrug der Durchschnittsverbrauch trotz forscher Fahrweise nur rund sieben Liter. Eine zusätzliche Kühlung im Abgasrückführungssystem verschafft dem Soft-Roader zudem die Einstufung nach Euro 3. Der Aufpreis für den Diesel-RAV4 soll laut Toyota bei rund 2.500 Mark liegen.

Neues Heft
Top Aktuell Ford Focus Turnier 2018, Exterieur Ford Focus Turnier (2018) Erste Fahrt im Kompakt-Kombi
Beliebte Artikel Cupra Ateca (2018) Cupra Ateca (2018) Erste Fahrt mit dem Power-SUV VW Touareg (2018) Offroad-Test Experience Marokko VW Touareg im Fahrbericht Was kann der Luxus-SUV im Gelände?
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Alpine A110 Première Edition, Exterieur Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Alpine vor E Coupé und Mustang 190 E, 3.2 AMG-C32, C43 AMG, Exterieur 190E 3.2, C 32, C 43 AMG AMG-Sechszylinder aus 3 Epochen
Allrad Jeep Gladiator Concept 2005 Jeep Wrangler Pickup Neuer Pickup-Jeep für 2019 Seat Ateca Schnee Winter SUV Die 30 billigsten 4x4-SUV Winter-SUV bis 30.000 Euro
Oldtimer & Youngtimer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT Supersportwagen besser als neu Renault 19 (1988) Renault 19 (1988-1995) 30 Jahre und fast verschwunden
Promobil Schlafsäcke Test Mantelschlafsäcke im Test Wohlig warm in der kühlen Zeit Advertorial Truma Gut gerüstet für den Winter Kleines Heizungs-Einmaleins
CARAVANING Campingplatz Oakdown Campingplatz-Tipps Südengland Traumhafte Urlaubsorte Badebucht im Zingaro-Nationalpark Campingplatz-Tipps Sizilien Schöne Sonnenstunden auch im Winter