Toyota Yaris Hybrid, Seitenansicht
Toyota Yaris Hybrid im Fahrbericht: Sprit sparen für Einsteiger Deutschlands günstigster Vollhybrid: Man nehme Toyotas bewährte Spritspartechnik und verpflanze sie in den leichten Yaris – fertig ist das mit 79 g CO2/km sauberste Auto mit Verbrennungsmotor.

Toyota Yaris Hybrid im Fahrbericht: Technische Daten

Toyota Yaris 1.5 VVT-i Hybrid
Testwagen
Baujahr 07/2012 bis 08/2014
Antrieb
Zylinderzahl / Motorbauart 4-Zylinder Reihenmotor
Einbaulage / Richtung vorne / quer
Hubraum / Verdichtung 1497 cm³ / 13,4:1
Leistung 74 kW / 100 PS bei 4800 U/min
max. Drehmoment 111 Nm bei 3600 U/min
Verbrennungsverfahren Otto
Nockenwellenantrieb Kette
Elektromotoren Anzahl 1
Antriebsart Vorderradantrieb
Getriebe stufenloses Getriebe
Übersetzungen I. 2,64
R. 2,64
Achsantrieb 3,19:1
Karosserie und Abmessungen
Typ Limousine
Türen / Sitzplätze 4 / 5
Außenmaße 3905 x 1695 x 1510 mm
Radstand 2510 mm
Spurweite 1485 / 1470 mm
Bodenfreiheit 135 mm
Kofferraumvolumen 286 bis 856 l
Gewichte
Leergewicht 1160 kg
Zulässiges Gesamtgewicht 1565 kg
Zuladung 405 kg
Dachlast 70 kg
Fahrwerk, Bremsen und Räder
Radaufhängung Einzelradaufhängung / Einzelradaufhängung
Federung Basis MacPherson-Federbeinen / Schraubenfedern, Stoßdämpfern
Stabilisatoren ja / nein
Lenkerkonstruktion Querlenkern / Verbundlenkern
Lenkübersetzung 12,8:1 / – / –
Beschleunigung
0-100 km/h 11,8 s
Höchstgeschwindigkeit 165 km/h
Verbrauch und Emissionswerte
Kraftstoff Super Benzin
Tankvolumen / Reichweite 36 l / 1028 km
NEFZ-Verbrauch 3,1 / 3,5 / 3,5 l/100 km
CO2-Ausstoß 79 g/km
Schadstoffeinstufung Euro 5
Effizienzklasse A+
Kosten
Grundpreis 16.950 €