Tracktest BMW Z4 M Coupé

Auto-Pilot

Foto: Daniel Reinhard 18 Bilder

Die Unschuldsfarbe Weiß passt perfekt zum Charakter des BMW Z4 M. Das 400-PS-Coupé für den betuchten Privatfahrer ist das erste Rennauto, bei dem ESP für eine gehörige Extraportion an Sicherheit sorgt.

Gründlich sind sie, die Techniker von BMW-Motorsport. Sehr gründlich sogar. Wer sich zur Probefahrt mit dem BMW Z4 M anmeldet, sollte schon am Vorabend in der Box vorbeischauen, zwecks Sitzprobe. Egal ob auto motor und sport-Tracktester oder Kaufinteressent: Z4 M-Novizen bekommen ein fünf DIN A4-Seiten starkes Heftchen überreicht – die Betriebsanleitung für das 400 PS starke Renn-Coupé.

Der Umgang will gelernt sein

Man möge sich doch abends im Hotelzimmer schon mal in der Theorie mit den Eigenheiten der Bedienung vertraut machen, wird einem nachdrücklich geraten. Dabei geht es im Speziellen um den fachgerechten Umgang mit den zwölf Knöpfen und zwei Drehschaltern, die scheinbar wahllos auf dem Lenkrad verstreut sind.

Ein Rennauto mit ESP

Sie sind beschriftet mit geheimnisvollen Kürzeln wie KDS oder DSC. Des Rätsels Lösung: Mit KDS (Kenn-Daten-Satz) wird die Quickshift-Funktion aktiviert, die es ermöglicht, beim zackigen Hochschalten voll auf dem Gas zu bleiben. Der wahre Clou verbirgt sich jedoch hinter DSC.

Bei der "Dynamic Stability Control" handelt es sich um das mit gezieltem Bremseneingriff arbeitende elektronische Stabilitäts- Programm (ESP), sprachlich fragwürdig im Volksmund auch Anti-Schleuder-Hilfe genannt. "Wir sind der einzige Hersteller, der ein mit ESP/DSC ausgerüstetes Rennauto im Programm hat", sagt Sportchef Mario Theissen. 


Man braucht die Hand nicht vom Lenkrad nehmen

Andere Funktionen der bunten Knöpfe am Lenkrad sind leicht zuzuordnen: Mit "Left" und "Right" betätigt man zum Beispiel den Blinker, mit der Taste "Screen" wird die Heizung der Frontscheibe eingeschaltet, und wer "Radio" drückt, hört nicht etwa den Verkehrsfunk, sondern nimmt Kontakt mit dem Boxenpersonal auf.

Sofern der Fahrer seine Hausaufgaben ordentlich erledigt hat und die richtigen Knöpfe bedient, ist der Umgang mit dem Z4 M geradezu ein Kinderspiel. Der BMW tut alles, um den Fahrer zu entlasten. So verfügt er auch über ABS.

Übersicht: Tracktest BMW Z4 M Coupé
Neues Heft
Top Aktuell BMW X7 BMW X7 für 2019 Siebensitzer-SUV mit allem
Beliebte Artikel Audi E-Tron Paris Auto Show 2018 Audi e-tron quattro Marktstart verzögert sich e.Go Life Fahrbericht 2018 Vorserie e.Go Life verzögert sich Elektro-Kleinwagen kommt erst 2019
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen McLaren Ultimate Vision - Rennwagen - Gran Turismo Sport - Playstation 4  McLaren Ultimate Vision Konsolen-Rennwagen wird Wirklichkeit Koenigsegg Ragnarok Teaser Koenigsegg Ragnarok (2019) Supersportwagen-Debüt in Genf
Allrad Mitsubishi L200 2019 Teaser Mitsubishi L200 Facelift 2019 Neuer Style für Japan-Pickup Rolls-Royce Cullinan (2018) Rolls-Royce Cullinan Fahrbericht So fährt das Luxus-SUV
Oldtimer & Youngtimer Auktion Oldtimer Galerie Toffen 20.10.2018 Oldtimer Auktion Toffen 2018 Schwache Herbst-Versteigerung Opel Kapitän, Modell 1956, Frontansicht 80 Jahre Opel Kapitän Der große Opel
Promobil 3 Gebläsegrills im Vergleich Teuer gegen günstig Caravan Salon Campervans RM Free Nature Eco 3 neue Campervans im Check Karmann, Flowcamper und RM
CARAVANING 3 Gebläsegrills im Vergleich Teuer gegen günstig Eriba Living 555 XL im Test Eriba Living 555 Xl im Test Genug Platz für die Familie