Volvo V60 Plug-in-Hybrid, Frontansicht Hersteller
Volvo V60 Plug-in-Hybrid, Frontansicht
Volvo V60 Plug-in-Hybrid, Heck
Volvo V60 Plug-in-Hybrid, Cockpit
Volvo V60 Diesel-Plug-in-Hybrid, Innenraum
Volvo V60 Plug-in-Hybrid, Mittelkonsole 27 Bilder

Volvo V60 Plug-in-Hybrid im Fahrbericht

Nordische Kombination mal anders

Im Volvo V60 Plug-in-Hybrid kombiniert Volvo viel Kompetenz in einem Fahrzeug: Fünfzylinder-Diesel, Allradantrieb, Hybrid und Elektromobil. Damit wollen die Schweden zeigen, dass auch sparsame Kombis viel Freude machen können.

Am 12. November ist es soweit. Dann rollen in Göteborg 1.000 richtungweisende Volvo-Kombis vom Band. In zurückhaltendem Electric Silver lackiert, wird die erste Charge des Volvo V60 Plug-in-Hybrid zwar keinen Schweden aus seiner gut geheizten Stube am Kattegat locken – wohl aber viele Testredakteure. Denn der V60 Plug-in-Hybrid lässt sich in derart vielen Modi bewegen, dass es jeden Autotester hinaus in die Kälte treiben wird.

Die Basis aller Freude bildet in jedem Fall ein alter Bekannter: der 2,4 Liter große Fünfzylinder-Diesel mit 215 PS. Gekoppelt an eine optimierte Sechsgang-Automatik, liefert der D5 ab 1.500 Touren 440 Nm an die Vorderräder. Im Volvo V60 Plug-in-Hybrid kommt nun noch ein 50 kW-E-Motor hinzu, der – gespeist von einer Lithium-Ionen-Batterie mit 12 kWh Kapazität (brutto) – die Hinterachse antreibt. Die wassergekühlten Akkus wiederum lassen sich an jeder 230 V-Steckdose in 3,5 Stunden (16 A-Anschluss) wieder aufladen. Aus dieser Kombination ergeben sich, gewählt mit fünf Tasten, die schon erwähnten vielfältigen Antriebsvarianten.

Volvo V60 Plug-in-Hybrid
45 Sek.

Volvo V60 Plug-in-Hybrid entspannt und sparsam

Klassisch und bekannt: der Hybrid-Modus. Hier arbeiten Diesel und E-Motor möglichst effizient miteinander und unterstützen sich gegenseitig beim Anfahren, Beschleunigen oder Rekuperieren. Ob der Diesel nun läuft und in welchem Gang, ist dabei kaum zu erspüren. So ergibt sich ein entspannter und sparsamer Fahrzustand im Volvo V60 Plug-in-Hybrid, auch wenn der angegebene Verbrauch von 1,9 Liter pro 100 Kilometer (49 g/km CO2) naturgemäß ein NEFZ-Fabelwert ist.

Soll es hingegen möglichst flott vorangehen, empfiehlt sich ein Druck auf die Power-Taste. Beide Aggregate liefern dann ihre maximale Leistung (215 plus 70 PS) und beschleunigen den Volvo V60 Plug-in-Hybrid mit massivem Schub in 6,2 Sekunden auf 100 km/h.

Wenn's rutschig wird automatisch Allradantrieb

Gemäßigter geht es im Pure-Modus zu: Hier wird der Volvo V60 Plug-in-Hybrid zum 220 Nm starken, heckgetriebenen Elektromobil – bis zu 50 km weit und 120 km/h schnell. Ideal für alle Pendler, die ihre Stadt leise und mit null Emissionen durchfahren wollen. Cleverer Zusatz: Wer bereits auf der sonntäglichen Autobahnfahrt Energie für den nächsten Pendlertag sammeln möchte, der drückt im Hybrid-Modus die Safe-Taste. Dann schnurrt nur der Diesel, und die Batterie sammelt Kraft für 20 Elektro-Kilometer.

Auch clever: Gerät der Volvo V60 Plug-in-Hybrid aufgrund glatter Fahrbahn in die Bredouille, springen trotz gedrückter Pure- oder Safe-Taste die jeweiligen Motoren an. Mal vorn der D5 (Pure) oder der E-Motor im Heck. Dauerhaften Allradantrieb ermöglicht zudem eine 4WD-Taste.

Bleibt ein Blick in den 100 Liter kleineren und nur noch mäßig großen Kofferraum (304 Liter) des Volvo V60 Plug-in-Hybrid sowie auf die Preisliste: 56.900 Euro veranschlagt Volvo für diesen hybriden Kombi. Basierend auf dem top ausgestatteten V60 D5 AWD Summum sind ausstattungsbereinigt rund 5.000 Euro mehr zu zahlen. Die Freude am Sparen ist aber noch nicht einberechnet.

Technische Daten

Volvo V60 Plugin Hybrid Pure Limited
Grundpreis 56.900 €
Außenmaße 4628 x 1865 x 1484 mm
Kofferraumvolumen 304 bis 1120 l
Hubraum / Motor 2400 cm³ / 5-Zylinder
Leistung 206 kW / 280 PS bei 4200 U/min
Höchstgeschwindigkeit 230 km/h
Verbrauch 1,9 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Verkehr Verkehr Volvo V60 Plugin Hybrid, Seitenansicht Diesel-Hybrid kostet ab 56.900 Euro Volvo V60 Plug-in-Hybrid kommt 2012

Ab Ende 2012 erweitert Volvo sein Modellangebot um das...

Volvo V60
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Volvo V60
Mehr zum Thema Alternative Antriebe
07/2019, Schienenlose Straßenbahn CRRC Zhuzhou ART
Mobilitätsservices
Audi e-tron Quattro,
Tech & Zukunft
Duesenfeld Recycling von Lithium-Ionen-Batterien
Alternative Antriebe