Volvo V70R

Reizvoller Turbo-Lader

Volvo will mit den neuen R-Modellen den Spagat zwischen Sport und Komfort schaffen. Besonders reizvoll scheint der 300 PS starke V70 R mit Automatik.

Eine leicht modifizierte Frontpartie, blau schimmernde Instrumente und eine behagliche Softleder-Polsterung sind die ersten wesentlichen Erkennungsmerkmale des Volvo V70 R.

Ein Auto zum Wohlfühlen. Unaufdringlich wie immer, mit 300 PS aber stärker denn je. Und: Die Zeit der hilflos scharrenden Vorderräder scheint vorbei, denn ab jetzt wird die Turbokraft an alle vier Räder weitergeleitet. Vor der Hinterachse sitzt eine Haldex-Kupplung, die die überschüssige Kraft bedarfsgerecht den Hinterrädern zuteilt.

Kräftiger als gewohnt brabbelt der gründlich modifizierte Turbo aus der Edelstahlanlage. Sanft, aber erst ab rund 2000 Umdrehungen mit deutlichem Druck, bringt das knapp über 2,5 Liter große Triebwerk den gut 1,8 Tonnen schweren Kombi in Schwung. Wie 300 PS und 350 Nm fühlt sich das nicht unbedingt an. Die nahezu perfekt agierende Automatik filtert aber auch die gröbsten Druckspitzen heraus. Leider lässt der quer eingebaute Motor nicht genügend Raum für ein stabileres Automatikgetriebe. In Kombination mit dem neu entwickelten Sechsgang-Schaltgetriebe geht der Motor jedenfalls schärfer zur Sache – dann dürfen es auch 400 Nm sein.

Doch hoppla: Die Traktionsprobleme sind zumindest auf feuchter Fahrbahn nicht ganz passé. Werden die vollen 350 Nm des energisch knurrenden Fünfzylinders losgelassen, scharrt wegen fehlender Sperren im Antriebsstrang immer noch das kurveninnere Vorderrad. Irgendwo sucht sich die Leistung dann doch ein Schlupfloch. Immerhin bleibt das Lenkrad jetzt ruhig dabei.

Dramatisch weiterentwickelt haben sich die Fahreigenschaften. Hier sind die Schweden den eigentlich logischen Schritt weitergegangen und haben an die für ESP und Allradsystem ohnehin vorhandene Architektur auch gleich das Fahrwerk angeknüpft. Die Öhlins-Stoßdämpfer werden 500 Mal pro Sekunde angesteuert, drei Sensoren überwachen die Bewegungen der Karosserie im Raum. Das Ergebnis: Die Dämpfungskraft passt sich dem Fahrzustand automatisch an. Das nennt sich Four-C-System und funktioniert sehr gut.

Denn wählt der Fahrer eines der Programme Comfort, Sport oder Advanced vor, ändert sich der Charakter des Vielzweck-Kombis schlagartig. Was eben noch eine komfortable Sänfte war, spricht nun deutlich energischer auf Gaspedalbewegungen an. Die Automatik sucht permanent nach dem idealen Drehzahlbereich für maximalen Druck. Und wie weit Advanced über Sport anzusiedeln ist, haben wir jetzt auch gelernt: Die knallharte Dämpfung in der Maximalstellung bringt selbst die solide wirkende Burg aus Metall und Leder zum Knirschen.

Dafür wirkt der 1,8-Tonner plötzlich behände wie ein zierlicher 3er-BMW – inklusive neckischem Heckschwung beim abrupten Einlenken.

Technische Daten
Volvo V70 R
Grundpreis 60.270 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4713 x 1804 x 1462 mm
KofferraumvolumenVDA 485 bis 1641 l
Hubraum / Motor 2521 cm³ / 5-Zylinder
Leistung 220 kW / 300 PS bei 6000 U/min
Höchstgeschwindigkeit 250 km/h
Verbrauch 11,3 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Noch nicht registriert?

Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Profil und profitieren Sie als registrierter Nutzer von folgenden Vorteilen:

  • Exklusiver Zugriff auf alle Test- und Messdaten der Redaktion
  • 360°-Ansichten von Autos
  • Schneller PDF-Kauf
Kostenlos anmelden
Neues Heft
Top Aktuell Skoda Kodiaq RS Skoda Kodiaq RS Fahrbericht So fährt der sportliche Siebensitzer-SUV
Beliebte Artikel Volvo V70 2.4 Basis-Lader Kia e-Niro Fahrbericht Kia e-Niro (2019) Fahrbericht Wie weit reicht der Akku im Alltag?
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Lexus RC F Track Edition Lexus RC F Track Edition (2019) Mit 500 PS auf die Piste McLaren 720S Spider McLaren 720S Spider Supersportwagen als Cabrio
Allrad Audi SQ5 3.0 TFSI Quattro, Exterieur, Heck SUV Neuzulassungen November 2018 Audi und Porsche unter Druck Erlkönig Land Rover Defender 110 Erlkönig Land Rover Defender (2020) Der Landy kehrt zurück!
Oldtimer & Youngtimer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker BMW 507 Graf Goertz Die teuersten Promi-Autos 2018 2,6 Millionen für Goertz-507
Promobil Mitmachen und gewinnen Movera Cleanmaxx Handstaubsauger Ford Nugget Plus Ford Nugget Plus im Test Campervan mit Heck-Bad
CARAVANING Mitmachen und gewinnen Movera Cleanmaxx Handstaubsauger Campingplatz-Tipp Costa Verde Campingplatz-Tipp Portugal Orbitur-Camping Rio Alto