VW Beetle RSi

Foto: Achim Hartmann

Endlich hat Herbie wirklich das Zeug, ganz groß aufzugeigen: In der Hitze seines 224 PS starken 3,2-Liter-V6 lässt der VW Beetle RSI das Stereotyp vom netten, kleinen Knutschmobil verglühen. Diese Kugel brennt.

Bitte! Nicht! Nicht immer die ollen Kamellen vom seligen Käfer. Nicht angesichts dieses testosteronstrotzenden RSI-Überhammers. Jaja, der New Beetle ist nichts anderes als ein vollkommen unpraktischer Golf. Ein Nichts von Kofferraum, im Fond kloppen sich bereits groß gewachsene Zwölfjährige den Schädel an die Heckscheibe, und im Gegenzug hat das Armaturenbrett nahezu lächerlich ausufernde Dimensionen.

Aber um all das geht es doch gar nicht. Im Standard-Beetle dreht sich nämlich alles um die Blumenvase. Wirklich. Die ist richtig nett. Und ein sozusagen emotionaler Seismograf für den mentalen Zustand des Beetnics. Des Fahrers. Fröhliche Gänseblümchen, gestresste Kugelschreiber, verknallte Trockenröschen, dicke Sieger-Zigarren – jede Lebensphase wird dokumentiert. Nur wirklich trübe Tassen lassen die Vase leer.

Und nun hat der RSI, der Power-Beetle, gar keine Blumenvase. Was allerdings auch wieder als ein ganz starkes Statement durchgehen kann. Pro Querbeschleunigung. Pro Dragstrip. Wer will die Ideallinie denn schon über eine Gerbera hinweg anpeilen? Oder beim fiebrigen Ampelduell durch ein Pusteblümchen ausgebremst werden?

Nun darf zwar bezweifelt werden, dass ein 224 PS aushustender 3,2-Liter- V6 sonnige Naturen über das liebe, kleine Väschen hinwegtrösten kann, nicht ganz so Zartbesaitete sehen im Beetle RSI aber den einzig wahren Neo-Käfer. Erst durch die wie mit dem Zirkel in die Asphalt-Horizontale hineingezogenen Radhäuser und die 235 Millimeter breiten Achtzehnzöller wirkt die karikaturhafte Drei-Bogen-Silhouette nicht mehr allzu kariessüss; der Flügel steht stramm am Heck wie ein feister Tusch am furiosen Finale einer Karl-Moik-Polka. Und das Monster ist außerdem prima zum Taschen-Ablegen, während man in den Hosentaschen nach dem Autoschlüssel kramt.

Volle Alltags-Punktzahl also für den RSI? Na ja. Die Walzen der Waschanlage manuell über den Spoiler steuern zu müssen, kann auf Dauer trist werden. Und der Ein- und Ausstieg über die hohen Kanten der rot belederten Recaros ist schon etwas mühsam. Schlecht gezielt, und der Steiß nimmt schmerzhaft Vollkontakt mit der Kohlefaser-Krempe auf. Komfortabel sind die Sitze trotz mangelnder Lehnenverstellung aber allemal. Die Sitzposition ist rennmäßig tief, für die Augen der Außenwelt wird der bekannte „Zwerg im Beetle-Effekt“ dadurch nur noch verstärkt. Einmal in die Schalen eingelassen, sind Fahrer und Beifahrer dann aber „Ready for G-Force“ – in schnellen Ecken stimmen die Mädels den Achterbahn-Juchzer an, die Jungs kontern mit  gutturalem Karussell-Röhrer. So ist das unbeschwerte Leben im Grenzbereich. Nichts als lauter Freude.

Übersicht:
Technische Daten
VW New Beetle RSI
Grundpreis 69.500 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4100 x 1810 x 1475 mm
KofferraumvolumenVDA 136 l
Hubraum / Motor 3189 cm³ / 6-Zylinder
Leistung 165 kW / 224 PS bei 6200 U/min
Höchstgeschwindigkeit 225 km/h
Verbrauch 12,0 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Noch nicht registriert?

Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Profil und profitieren Sie als registrierter Nutzer von folgenden Vorteilen:

  • Exklusiver Zugriff auf alle Test- und Messdaten der Redaktion
  • 360°-Ansichten von Autos
  • Schneller PDF-Kauf
Kostenlos anmelden
Neues Heft
Top Aktuell Honda CR-V Honda CR-V im Fahrbericht 1,6-Tonnen-SUV braucht nur 6,3 Liter
Beliebte Artikel Ford Focus Turnier 2018, Exterieur Ford Focus Turnier (2018) Erste Fahrt im Kompakt-Kombi Cupra Ateca (2018) Cupra Ateca (2018) Erste Fahrt mit dem Power-SUV
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich Mercedes E 400 Coupé, Frontansicht Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Mercedes E Coupé vor Mustang
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 450 SEL 6.9 W116 (1979) Wiesenthal Mercedes-Sammlung Wiesenthal 450 SEL 6.9 aus Erstbesitz Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu
Promobil Heckzelte Heckzelte für Campingbusse Stülpen oder hängen? Richtiges Reinigen von Freizeitfahrzeugen Reinigungstipps für den Innenraum So bleibt das Wohnmobil sauber
CARAVANING Wohnmobile an Tankstelle Sprit sparen mit dem Gespann Tipps für eine sorgenfreie Reise Campingplatz Oakdown Campingplatz-Tipps Südengland Traumhafte Urlaubsorte