VW Cross Caddy 2.0 TDI DSG 4 Motion im Fahrbericht

Stylischer Kasten mit Allradantrieb

VW Cross Caddy 2.0 TDI DSG 4 Motion, Frontansicht Foto: Hersteller 13 Bilder

Anders als seine Cross-Brüder aus dem VW-Konzern gibt es den VW Cross Caddy im Offroad-Look optional auch mit Allradantrieb. Wir sind die 140 PS-Variante gefahren.

Sie möchten gern einen VW Caddy-Kastenwagen mit Allradantrieb und DSG? Kein Problem, wenn Sie 30.000 Euro oder mehr lockermachen können. So viel kostet jedenfalls ein VW Cross Caddy 2.0 TDI 4 Motion mindestens. Und in dieser Summe ist das leuchtende Viperngrün-Metallic für weitere 595 Euro noch gar nicht enthalten.

VW Cross Caddy ohne große Offroadtalente

Natürlich ist der VW Cross Caddy auch in preiswerteren Versionen lieferbar, mit Benzinern ab 85 PS sowie Dieseln ab 75 PS, als Bifuel für LPG-Betrieb, als Kastenwagen oder Kombi mit Rücksitzen und Seitenscheiben. Von ihren normalen VW Caddy-Brüdern unterscheiden sich die Cross Caddy-Modelle durch die schwarz beplankten Radhäuser, Schweller und Stoßfängerkanten, den silbrigen Unterfahrschutz sowie im Falle des Kombis abgedunkelte Seiten- und Heckscheiben. Über mehr Bodenfreiheit verfügen die VW Cross Caddy allerdings nicht.

Zurück also zum 4 Motion: Den gibt es für rund 4.500 Euro weniger auch mit dem 110 PS starken Basis-TDI und Sechsgang-Schaltgetriebe, das sich so leichtgängig und exakt bedienen lässt, dass der Verzicht auf das Doppelkupplungsgetriebe nicht wirklich schwerfällt.

Allzu große Offroad-Taten sollte man dem VW Cross Caddy trotz seiner per Haldex-Kupplung zugeschalteten Hinterräder zwar nicht zumuten, doch nasse Wiesen und Feldwege mit losem Schotter meistert der Kastenwagen spielend. Das richtige Auto also für Jagdpächter und Starkstromleitungsmonteure. Oder für VW Caddy-Freunde, denen ein simpler Kastenwagen einfach zu langweilig ist.

Zur Startseite
Technische Daten
VW Cross Caddy 2.0 TDI 4Motion Cross Caddy
Grundpreis 34.272 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4428 x 1794 x 1885 mm
KofferraumvolumenVDA 750 bis 3030 l
Hubraum / Motor 1968 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 103 kW / 140 PS bei 4200 U/min
Höchstgeschwindigkeit 183 km/h
Verbrauch 6,6 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Noch nicht registriert?

Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Profil und profitieren Sie als registrierter Nutzer von folgenden Vorteilen:

  • Exklusiver Zugriff auf alle Test- und Messdaten der Redaktion
  • 360°-Ansichten von Autos
  • Schneller PDF-Kauf
Kostenlos anmelden
Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Reisemobile optimieren: Fahrkomfort Wohnmobil-Fahrwerk optimieren Mehr Komfort und Sicherheit Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Zugwagentest Alfa Stelvio - Titel Alfa Romeo Stelvio im Test Ein Auto mit Licht und Schatten
Anzeige
Alle Autos von A-Z
BMW oder doch VW?
Gebrauchtwagen Angebote