VW E-Golf im Fahrbericht

Jetzt fährt auch der Golf elektrisch

VW E-Golf Foto: Hans-Dieter Seufert 17 Bilder

Typisch VW: Man lässt sich lieber etwas mehr Zeit, um dann mit einem besonders ausgereiften Auto den Markt aufzurollen. Ob das auch mit dem E-Golf klappt? Wir sind den Stromer jetzt gefahren.

Immerhin bietet der VW E-Golf zum Preis des deutlich kleineren BMW i3 mehr Platz für Passagiere und Gepäck. An dessen Carbonfinessen und Aufmerksamkeitswert kommt der unauffällige Golf jedoch nicht heran.

Dafür soll die Kapazität des brutto 24,2 kWh großen Lithium-Ionen-Akkus für bis 190 Kilometer Reichweite sorgen. Bei voller Batterie und 85 kW kommt der VW E-Golf kraftvoll aus den Blöcken, spurtet in 10,7 Sekunden auf Tempo 100, die elektronisch begrenzte Höchstgeschwindigkeit von 140 km/h genügt im Alltag. Beim Ausrollen oder bergab fließt ein hoher Teil der Bewegungsenergie zurück in den Akku. Anders als beim i3 lässt sich die Rekuperationsstärke in vier Stufen einstellen, auf der stärksten (0,3 g Verzögerung) leuchten sogar die Bremslichter auf, sobald der Fahrer vom Gas geht.

VW E-Golf kostet mindestens 35.000 Euro

Die praktischen Lenkradpaddles zur Rekuperationsjustage aus dem Versuchsträger haben es jedoch nicht in die Serie geschafft. Ansonsten halten sich die Unterschiede zu konventionellen Gölfen in Grenzen. Platzangebot und Kofferraumvolumen entsprechen nahezu den Verbrenner-Brüdern, auch beim Fahren erfordert der VW E-Golf kein Umdenken. Schon nach wenigen Minuten möchte man den nahezu lautlosen und dank einstufigem Getriebe völlig ruckfreien Antrieb nicht mehr missen, der perfekt zur soliden und Basis passt. Müheloser und komfortabler war Golf-Fahren noch nie.

35.000 Euro sind trotzdem viel Geld für den VW E-Golf, der mit seiner begrenzten Reichweite prinzipbedingt nicht erstwagentauglich ist. Käufer mit viel Umweltenthusiasmus können sich für längere Touren immerhin 30 Tage im Jahr kostenlos einen Mietwagen mit konventionellem Verbrenner ausleihen.

Technische Daten
VW e-Golf e-Golf
Grundpreis 34.900 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4270 x 1799 x 1450 mm
KofferraumvolumenVDA 341 bis 1231 l
Leistung 85 kW / 115 PS bei 3000 U/min
Höchstgeschwindigkeit 140 km/h
Alle technischen Daten anzeigen
Noch nicht registriert?

Erstellen Sie jetzt Ihr kostenloses Profil und profitieren Sie als registrierter Nutzer von folgenden Vorteilen:

  • Exklusiver Zugriff auf alle Test- und Messdaten der Redaktion
  • 360°-Ansichten von Autos
  • Schneller PDF-Kauf
Kostenlos anmelden
Neues Heft
Top Aktuell Ford Focus Turnier 2018, Exterieur Ford Focus Turnier (2018) Erste Fahrt im Kompakt-Kombi
Beliebte Artikel VW E-Golf im Vergleich Wer bietet das beste E-Konzept? VW E-Golf VW E-Golf auf der IAA 2013 Elektro-Golf mit 190 km Reichweite
Gebrauchtwagen Angebote
Anzeige
Sportwagen Alpine A110 Première Edition, Exterieur Sportwagen-Neuzulassungen Oktober Alpine vor E Coupé und Mustang 190 E, 3.2 AMG-C32, C43 AMG, Exterieur 190E 3.2, C 32, C 43 AMG AMG-Sechszylinder aus 3 Epochen
Allrad Jeep Gladiator Concept 2005 Jeep Wrangler Pickup Neuer Pickup-Jeep für 2019 Seat Ateca Schnee Winter SUV Die 30 billigsten 4x4-SUV Winter-SUV bis 30.000 Euro
Oldtimer & Youngtimer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT Supersportwagen besser als neu Renault 19 (1988) Renault 19 (1988-1995) 30 Jahre und fast verschwunden
Promobil Schlafsäcke Test Mantelschlafsäcke im Test Wohlig warm in der kühlen Zeit Advertorial Truma Gut gerüstet für den Winter Kleines Heizungs-Einmaleins
CARAVANING Campingplatz Oakdown Campingplatz-Tipps Südengland Traumhafte Urlaubsorte Badebucht im Zingaro-Nationalpark Campingplatz-Tipps Sizilien Schöne Sonnenstunden auch im Winter