Stephan Lindloff
16 Bilder

VW Polo 1.6 TDI Blue Motion Technology im Fahrbericht

Fahrt ins Blaue mit nur 96 Gramm CO2/km

Sein Auftrag lautet Kraftstoff sparen. Der neue VW Polo 1.6 TDI Blue Motion Technology glänzt mit 96 Gramm CO2/km und einem Normverbrauch von 3,7 Liter auf 100 Kilometer. Der 90 PS starke Kleinwagen im Fahrbericht.

Der VW Polo hat gerade einen Lauf: Bei der Umfrage „Die besten Autos“ unserer Schwesterzeitschrift auto motor und sport räumte er mit über 50 Prozent Zustimmung den Sieg bei den Kleinwagen ab, und in der Zulassungsstatistik lässt er sich zurzeit nur vom großen Bruder Golf abhängen.

VW Polo Fahrbericht: So viel Auto wie beim Polo gab es noch nie in der Kleinwagen-Klasse

Selbst das Ende der letztjährigen Abwrackprämie bremst seinen Absatz kaum. Und das hat seine Gründe: So viel Auto wie beim VW Polo Blue Motion Technology gab es noch nie in der Kleinwagen-Klasse. Den kleinen Wolfsburger zu kaufen bedeutet weniger Verzicht als die bewusste Entscheidung, nicht mehr zu brauchen.

Das Thema Verzicht bedient der Polo indes bei den Emissionen. Dafür muss es noch nicht mal der absolute Sparstar VW Polo 1.2 TDI Blue Motion wie in unserem Fahrbericht sein. Auch der 90 PS starke 1.6 TDI kommt mit dem 400 Euro teuren Blue-Motion-Technology-Paket auf 96 g CO2/km. Das liegt schon daran, dass er als einer der wenigen Kleinwagen auf ein Start-Stopp-System setzt und damit gerade in der Stadt noch einige Zehntelliter spart.

VW Polo 1.2 TDI Blue Motion: Für den Polo gibt es kein Sechsganggetriebe

Sogar bei winterlichen Temperaturen fühlt sich sein System immer wieder dazu animiert, den Motor an der Ampel selbstständig abzustellen. Was er dafür nicht bietet, ist eine Karosserie-Tieferlegung für bessere Aerodynamik. Er verlässt sich vielmehr auf seine Dunlop-Reifen mit niedrigem Rollwiderstand und guten Bremseigenschaften. Dafür verweigert VW diesem Polo mit Blue Motion Technologie ein Sechsganggetriebe. Der Grund ist das wenig praxisgerechte Verbrauchstest-Verfahren nach der ECE-Norm. Da hier bei maximal 120 km/h Prüfgeschwindigkeit ein sechster Gang nicht zum Sparen benötigt wird, lässt ihn VW aus Kostengründen gleich weg.

Wer aber viel auf der Autobahn fährt, würde einen länger übersetzten sechsten Gang nicht nur beim Verbrauch, sondern auch in Sachen Geräuschkulisse zu schätzen wissen. Mit 5,1 Liter pro 100 Kilometer erzielt der 1,6-Liter auf der Testrunde für den Fahrbericht trotzdem einen niedrigen Wert. Der Motor läuft dabei kultiviert und vibrationsarm, jedoch mit rätselhaften gelegentlichen Aussetzern.

Fahrbericht: Der VW Polo besitzt narrensichere Fahreigenschaften und eine klasse Verarbeitung

Für Wimpernschläge ruckt im Schiebebetrieb ab und zu der Antriebsstrang, und aus dem Drehzahlkeller heraus fehlt ihm etwas Druck. Der Fahrer muss oft mit Kupplung und Gaspedal spielen, damit der TDI beim Starten nicht abstirbt. Diese Disharmonien trüben etwas den ansonsten hervorragenden Eindruck vom VW Polo. Narrensichere Fahreigenschaften, für einen Kleinwagen sehr guter Komfort, klasse Verarbeitung und ein gutes Ausstattungsniveau überzeugen. Der Einstieg in die VW-Polo-Blue-Motion-Welt kostet jedoch einiges: 16.075 Euro sind als Basispreis für den Zweitürer fällig, und die Garantie liegt nur bei zwei Jahren. Sparen muss man sich eben leisten können.

Umfrage

Wie gefällt Ihnen der neue VW Polo?
69 Mal abgestimmt
Super! Ein echter Quantensprung in Sachen Design.
Neuer Polo? Wohl eher neuer Golf.
Gefällt mir überhaupt nicht.

Technische Daten

VW Polo 1.6 TDI BlueMotion Technology Comfortline BlueMotion Technology
Grundpreis 17.900 €
Außenmaße 3970 x 1682 x 1462 mm
Kofferraumvolumen 280 bis 952 l
Hubraum / Motor 1598 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 66 kW / 90 PS bei 4200 U/min
Höchstgeschwindigkeit 180 km/h
0-100 km/h 11,3 s
Verbrauch 3,7 l/100 km
Testverbrauch 5,3 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Zur Startseite
Kleinwagen Tests Vier Eco-Kleinwagen im Vergleich Fiesta, Corsa, 207 und Polo im Test
VW Polo
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über VW Polo