Wiesmann GT MF4-CS, Frontansicht
Wiesmann GT MF4-CS im Fahrbericht: Roter Bulle in grauer Hölle sport auto hatte exklusiv die Chance das neue Clubsport-Modell zum 25-jährigen Jubiläum von Wiesmann auf dem Nürburgring zu fahren.

Wiesmann GT MF4-CS: Technische Daten

Wiesmann GT MF4-CS
Testwagen
Baujahr 01/2013 bis 12/2014
Antrieb
Zylinderzahl / Motorbauart 8-Zylinder V-Motor
Einbaulage / Richtung vorne / längs
Hubraum / Verdichtung 3999 cm³ / 12,0:1
Leistung 309 kW / 420 PS bei 8300 U/min
max. Drehmoment 400 Nm bei 3900 U/min
Verbrennungsverfahren Otto
Nockenwellenantrieb Kette
Antriebsart Hinterradantrieb
Getriebe 7-Gang Doppelkupplungsgetriebe
Übersetzungen I. 4,78
II. 2,93
III. 2,15
IV. 1,68
V. 1,39
VI. 1,20
VII. 1,00
R. 4,45
Achsantrieb 3,15:1
Karosserie und Abmessungen
Typ Coupé
Türen / Sitzplätze 2 / 2
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4220 x 2000 x 1200 mm
Radstand 2507 mm
Spurweitevorn / hinten 1556 / 1659 mm
Gewichte
LeergewichtHersteller 1320 kg
Fahrwerk, Bremsen und Räder
Radaufhängungvorn / hinten Einzelradaufhängung / Einzelradaufhängung
Federung Basisvorn / hinten Federbeinen / Federbeinen
Stabilisatorenvorn / hinten ja / ja
Lenkerkonstruktionvorn / hinten Doppelquerlenkern / Doppelquerlenkern, Längslenkern
Beschleunigung
0-100 km/hHersteller 4,4 s
Höchstgeschwindigkeit 293 km/h
Verbrauch und Emissionswerte
Kraftstoff Super Plus
Tankvolumen / Reichweite 70 l / 573 km
NEFZ-Verbrauchinnerorts / außerorts / gesamt – / – / 12,2 l/100 km
Schadstoffeinstufung Euro 4
Kosten
Grundpreis 229.900 €