Wiesmann Roadster MF5
Wiesmann Roadster MF5 auf dem Hockenheimring: Offener Exot erobert die Rennstrecke Wir fahren den Wiesmann Roadster MF5 mit 507 PS, der auf 55 Exemplare streng limitiert ist. Schon das Coupé Wiesmann GT MF5 erhöht bei Sportwagen-Fans den Herzschlag. Jetzt geht der offene Bruder des Zehnzylinder-Exoten aus Dülmen auf den...

Wiesmann Roadster MF5: Technische Daten

Wiesmann GT MF5 Roadster
Testwagen
Baujahr 08/2009 bis 12/2014
Antrieb
Zylinderzahl / Motorbauart 10-Zylinder V-Motor
Hubraum / Verdichtung 4999 cm³ / 12,0:1
Leistung 373 kW / 507 PS bei 7750 U/min
max. Drehmoment 520 Nm bei 6100 U/min
Verbrennungsverfahren Otto
Nockenwellenantrieb Kette
Antriebsart Hinterradantrieb
Getriebe 7-Gang Automatikgetriebe
Übersetzungen I. 4,78
II. 2,93
III. 2,15
IV. 1,68
V. 1,39
VI. 1,20
VII. 1,00
R. 4,45
Achsantrieb 3,15:1
Karosserie und Abmessungen
Typ Cabrio
Türen / Sitzplätze 2 / 2
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe 4220 x 1950 x 1180 mm
Radstand 2507 mm
Spurweitevorn / hinten 1562 / 1667 mm
Gewichte
LeergewichtHersteller 1395 kg
Fahrwerk, Bremsen und Räder
Radaufhängungvorn / hinten Einzelradaufhängung / Einzelradaufhängung
Federung Basisvorn / hinten Federbeinen / Federbeinen
Stabilisatorenvorn / hinten ja / ja
Lenkerkonstruktionvorn / hinten Doppelquerlenkern / Doppelquerlenkern, Längslenkern
Beschleunigung
0-100 km/hHersteller 3,9 s
Höchstgeschwindigkeit 310 km/h
Verbrauch und Emissionswerte
Kraftstoff Super Benzin
Tankvolumen / Reichweite 70 l / 507 km
NEFZ-Verbrauchinnerorts / außerorts / gesamt – / – / 13,8 l/100 km
Kosten
Grundpreis 189.500 €