6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Ferrari Superamerica

Chapeau klapp

Foto: Achim Hartmann 17 Bilder

In rekordverdächtigen sieben Sekunden verwandelt sich das elegante Ferrari Superamerica-Coupé mit seinem 540 PS starken V12-Motor in ein Glamour-Cabrio, das bei Bedarf mit 320 km/h seine Kreise zieht.

27.06.2005

Über den Dächern von Monte Carlo entfaltet der Ferrari Superamerica seine ganze Pracht in einem einzigartigen Galaauftritt, der selbst die Starparade anlässlich der Filmfestspiele im benachbarten Cannes blaß aussehen lässt. In ganzen sieben Sekunden entledigt sich der Frontmotor- Zweisitzer seines Oberteils, indem er sein teils durchsichtiges Glasdach einfach nach hinten auf den Kofferraumdeckel klappt.

Kompletten Artikel kaufen
Fahrbericht Ferrari Superamerica
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 2 Seiten)

Historiker dürfen bei dieser neuen Art von Cabrio entfernte Ähnlichkeiten mit der Heckpartie des Rennsportwagens TRI 330 LM feststellen. Die prestigeträchtige und stolze Typenbezeichnung Superamerica verdient die offene Version des Ferrari 575M Maranello zu Recht: Sie wird vom stärksten Ferrari-Serien- V-Zwölfzylinder mit 540 PS angetrieben, ist mit 320 km/h Höchstgeschwindigkeit das derzeit schnellste offene Serienautomobil und wird in einer auf 559 Stück limitierten Serie gebaut. Bei derartigen Superlativen verzeiht die amerikanische Klientel sicher gerne, dass ein Automobil mit der Typenbezeichnung America ohne einen einzigen Cupholder auskommen muss.

Nicht einmal im Individualisierungs- Programm Carrozzeria Scaglietti finden die Cupholder Gnade. Wer sich an die fünfziger und sechziger Jahre erinnert, weiß ja noch: Wann immer in Maranello ein paar besonders starke V12 rumstanden und die Carrozzieri Touring, Vignale und Pinin Farina den Drang verspürten, Coupé- und Cabriolet- Karosserien wie große Abendgarderoben für verwöhnte Stammkunden zu entwerfen, entstanden sündteure Raritäten mit der Typenbezeichnung Superamerica, genau 38 Stück in vier Serien von 1956 bis 1960. Mit der neuen Serie auf Basis des 575M Maranello wird kein Erinnerungskult betrieben.

Technische Daten
Ferrari Superamerica
Grundpreis234.100 €
AußenmaßeLänge x Breite x Höhe4550 x 1935 x 1277 mm
KofferraumvolumenVDA230 l
Hubraum / Motor5748 cm³ / 12-Zylinder
Leistung397 kW / 540 PS bei 7250 U/min
Höchstgeschwindigkeit320 km/h
Verbrauch21,8 l/100 km
TestverbrauchSuper Benzin
Alle technischen Daten anzeigen
Neu Registrieren

Erstellen Sie ein kostenloses Profil und profitieren Sie von vielen Vorteilen

  • Zugriff auf alle technischen Daten
  • Artikel kommentieren
  • Teilnahme an Gewinnspielen
  • Schneller PDFs kaufen
  • 360° Ansichten von Autos
  • Exklusives PDF-Bonus-Programm
Kostenlos anmelden
Login mit Ihrem Profil
    Kommentar schreiben

    Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

    Neues Heft
    Neues Heft auto motor und sport, Ausgabe 22/2017, Heftvorschau
    Heft 22 / 2017 12. Oktober 2017 202 Seiten Heftinhalt anzeigen Jetzt für 3,90 € kaufen Artikel einzeln kaufen
    Gebrauchtwagen Angebote
    Whatsapp
    Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden

    © 2017 auto motor und sport, Motor Klassik, sport auto und Auto Straßenverkehr
    sind Teil der Motor Presse Stuttgart GmbH & Co.KG