Feinstaubplakette

Foto: dpa

Die Feinstaubplakette ist auch unter dem Namen Umweltplakette bekannt und muss in so genannten Umweltzonen auf der Windschutzscheibe angebracht sein.

Momentan gibt es 40 solcher Umweltzonen, z.B. in Großstädten wie Stuttgart, München oder Frankfurt. Die ersten Umweltzonen mit Feinstaubplaketten-Pflicht gab es ab dem 1. Januar 2008 in Berlin, Köln und Hannover. Sie müssen mit einem Schild gekennzeichnet sein. Wird die Feinstaubbelastung zu hoch, kann die Behörde ein Fahrverbot für die verschiedenen Farben der Plakette verhängen.

Es gibt die Feinstaubplakette in den Farben rot, grün und gelb. Welche Farbe auf der Windschutzscheibe angebracht wird, hängt vom jeweiligen Auto ab. Die richtige Feinstaubplakette ist durch die letzten zwei Ziffern der Emissionsschlüsselnummer abzulesen. Sie kann man zum Beispiel beim TÜV, bei der Zulassungsstelle oder beim Autohaus kaufen. Wer ohne Plakette in eine Umweltzone fährt, riskiert 40 Euro Bußgeld und einen Punkt in Flensburg.

Alle Autos mit Euro 6d-Temp Diese Modelle fürchten kein Fahrverbot Mann + Hummel Feinstaubfresser Filter erfolgreich getestet
Diesel-Fahrverbote in Stuttgart Land setzt 2019 Leipzig-Urteil um Bahnhöfe in Stuttgart Hohe Feinstaubkonzentration ADAC Staubilanz 52 Jahre Stillstand im Jahr 2017 NOx aus Diesel, Dynamit, Raumluft Die Wahrheit über Stickoxide
NOx, Partikel, CO2 im Real-Fahr-Test 11 Autos im Abgas-Check Benziner gegen Diesel Sind Benziner jetzt die 1. Wahl? Technik erklärt Das Feinstaubproblem ADAC EcoTest Diesel mit Grenzwertproblem
1 2 3 ... 4 ... 5
Sportwagen Porsche 911 991 (2018) GT3 Touring-Paket Porsche 911 Carrera bis GT2 RS Elfer-Einmaleins in 5 Minuten Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika
Anzeige
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu