auto motor und sport Logo
0%-Finanzierung oder Sofortkauf iPad + digital

Top-Angebot für unsere Leser 2 Jahre auto motor und sport Digital + iPad als 0%-Finanzierung oder Sofortkauf zum Vorteilspreis von nur 480 € statt 603,99 €.

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Über Fiat Tipo

Mit dem Fiat Tipo, einer wahlweise zwei- und viertürig lieferbaren Schrägheck-Limousine, konkurrierte Fiat 1988 bis 1995 in der Kompakt-Klasse. 

Neben dem guten Raumangebot und dem guten Fahrverhalten gefiel der Tipo durch seine reichhaltige Ausstattung. Besonderheit war die serienmäßig verzinkte Karosserie, die Rostprobleme früherer Modelle gehörten damit der Vergangenheit an. Zweimal während seiner Bauzeit erfuhr der Golfkonkurrent eine Überarbeitung, daher wurde ab 1993 ein dreitüriges Modell angeboten.

Der Fiat Tipo wurde mit diversen Diesel- und Benzinmotoren produziert. Die Leistung der Benziner reichte vom 1,4 Liter-Motor mit 70 PS bis hin zum Fiat Tipo Sport mit dem 146 PS starken 2,0 Liter-16V-Motor. Der 1,4-Liter-Motor konnte in der Ausführung Selecta optional mit stufenlosem Getriebe und der 2,0l- 8V mit einem 4-Stufen-Automatikgetriebe bestückt werden. Die Turbodiesel-Varianten mit jeweils 1,9 Liter Hubraum leisteten im Fiat Tipo zwischen 80 PS und 90 PS. Als Nachfolger des Fiat Tipo wurde im Jahr 1995 der Fiat Bravo vorgestellt.