GP Frankreich - Paul Ricard - Formel 1 ams

GP Frankreich

Circuit Paul Ricard

2018 kehrte die Formel 1 nach zehnjähriger Abstinenz nach Frankreich zurück. In Le Castellet hatte sie in ihrer Geschichte zuvor bereits 14 Rennen ausgetragen. Doch der alte Kurs wurde für die Neuzeit massiv entschärft.

Die Hardcore-Fans wissen es: Der GP Frankreich war Gründungsmitglied der Formel 1. Am 2. Juli 1950 fand in Reims der sechste WM-Lauf der Geschichte statt. Bis 2008 blieb die Königsklasse mit Frankreich verwurzelt. Nur die Standorte wechselten. Der GP Frankreich fehlte nur in einer Saison. Nach dem Unfall von Le Mans 1955 mit 82 Toten wurden in Frankreich erst einmal alle Rennveranstaltungen abgesagt.

Eine Saison ohne einen Lauf in dem Land, in dem 1894 das erste Autorennen stattfand, war nicht vorstellbar. Und doch passierte es. Nach 2008 wanderte der Formel 1-Zirkus weiter. Magny-Cours kapitulierte vor den immer höher steigenden Antrittsgeldern. Andere Veranstalter wollten nicht einspringen, und konnten es nicht.

2018 kehrte die Formel 1 nach Frankreich zurück. Die Finanzierung des Rennens auf dem Circuit Paul Ricard wird von der Region Provence-Alpe-Cote-d‘Azur, dem Distrikt Var, der Stadt Toulon und dem französischen Automobil-Verband FFSA gestemmt. Man hofft, dass das Prestigeprojekt durch Tourismus rund 65 Millionen Euro in die Region spülen wird. Rund um die Strecke wurden Tribünen aufgestellt. Insgesamt finden 65.000 Zuschauer Platz.

Paul Ricard hat nicht mehr viel gemein mit dem, was 1990 Schauplatz des letzten Grand Prix in Le Castellet war. Die Formel 1 fährt Der zwar nach wie vor die lange Streckenvariante mit 5,842 Kilometern, doch das Layout wurde im Vergleich zur Urversion massiv entschärft. Das Vollgas-Geschlängel La Verrerie ist einer enger gesteckten Schikane gewichen. Eine Bremskurve unterbricht die Mistral-Gerade. Die Doppel-Rechts von Beausset erhielt eine neue Linienführung. Vom Charme der Mondlandschaft auf dem Hochplateau ist nicht viel geblieben. Der Kurs ist inmitten einer riesigen Asphaltfläche abgesteckt. Farben zeigen an, wo die Strecke endet und die Auslaufzone beginnt.

Aktuell F1-Technik-Upgrades Juni 2019 Mercedes-Gegner rüsten auf

Bei den drei Rennen in Montreal, Le Castellet und Spielberg kamen Technik-Fans voll auf ihre Kosten. Die Teams präsentierten einige interessante Upgrades. Wir zeigen Ihnen die wichtigsten Neuteile noch einmal in der Galerie.

Aktuell Radio Fahrerlager GP Frankreich Wo ist der zweite US-Grand-Prix?

Was sonst noch so am Rennwochenende in Frankreich passiert ist, erfahren Sie in unserer Rubrik Radio Fahrerlager. Hier haben wir die kleinen Geschichten aus der Formel 1-Gerüchteküche gesammelt.

Aktuell Schmidts F1-Blog zum Thema Strafen Genug ist genug!

Schon wieder wurde ein Ergebnis durch ein Urteil der Sportkommissare verfälscht. Jetzt ist es langsam genug.

Aktuell F1-Video Formel Schmidt Was hilft gegen die Langeweile?

In der aktuellen Folge unseres F1-Talks „Formel Schmidt“ diskutieren unsere Experten Michael Schmidt und Tobias Grüner über die mangelnde Action beim GP Frankreich und was man dagegen tun könnte.

Aktuell Crazy Stats GP Frankreich 2019 Mercedes siegt die Formel 1 zu Tode

Sollte man sich über die Langweile in der Formel 1 beklagen oder sich lieber freuen, dass man live dabei ist, während Mercedes neue Rekorde aufstellt? Wir haben die beeindruckensten Zahlen aus Le Castellet in den Crazy Stats.

Aktuell Wo geht die Reise von Ferrari hin? Nicht alle Fragen beantwortet

Ferrari suchte in Paul Ricard Antworten auf viele Fragen, hat aber nicht alle bekommen. Damit wird sich der Moment verschieben, an dem die Ingenieure die Entwicklungsrichtung endgültig festlegen können. Ferrari läuft langsam die Zeit davon.

Aktuell Taktik-Check GP Frankreich Mercedes-Rätsel um Reifen-Blasen

Mercedes war beim GP Frankreich haushoch überlegen, Ferrari stärker als Red Bull. Bleiben da noch Fragen? Ja, zum Beispiel warum Mercedes beide Fahrer früh zum Reifenwechsel holte und warum der Start auf harten Reifen eine gute Idee war.

Aktuell Alfa-Romeo punktet wieder Strafe für Ricciardo nur gerecht

Alfa Romeo hat zum ersten Mal seit dem GP Spanien wieder gepunktet. Die Erleichterung im Schweizer Lager war spürbar. Da nahm man auch gerne die zwei Extra-Punkte, die Daniel Ricciardos Strafe den Eidgenossen beschert hatten.

Aktuell Haas nur noch Vorletzter „Wir stecken tief in der Scheiße“

Haas-Teamchef Guenther Steiner bezeichnete den Grand Prix von Frankreich als das schlimmste Rennwochenende, seitdem das US-Team in der Formel 1 fährt. Nach dem Grund für den Abwärtstrend suchen die Ingenieure noch.

Aktuell Fahrer-Noten GP Frankreich Hamilton wie vom anderen Stern

Man kann Lewis Hamilton eigentlich jetzt schon zum WM-Titel gratulieren. Mit seinem sechsten Saisonsieg vergrößerte er den Abstand zu Valtteri Bottas auf 36 Punkte. Hamilton machte alles richtig.

Aktuell Rennanalyse GP Frankreich Warum war Vettel so langsam?

Lewis Hamilton ist nach seinem sechsten Saisonsieg auf bestem Weg zum sechsten WM-Titel. Das aufregendste in einem eintönigen Grand Prix war die letzte Runde. Das Finale warf auch die meisten Fragen auf.

Aktuell F1 Fotos GP Frankreich - Rennen Hamilton zieht große Show ab

Wenn Sie auf Bilder von jubelnden Mercedes-Fahrern stehen, werden Sie unsere Fotogalerie vom GP Frankreich lieben. Neben der Strecke war in Le Castellet mehr los als auf der Piste.

Aktuell GP Frankreich Ergebnis Rennen Hamilton fliegt zu Sieg Nr. 6

Lewis Hamilton ist nicht zu stoppen. In Frankreich feierte der Mercedes-Pilot in dominanter Manier den sechsten Sieg des Jahres.

Aktuell F1 Fotos GP Frankreich - Qualifying Silberpfeile fliegen wieder

Mercedes fährt die Formel 1 weiter in Grund und Boden. Im Qualifying von Le Castellet konnte Lewis Hamilton niemand schlagen. Wir haben die besten Bilder der Silber-Show von Paul Ricard.

Aktuell Ungereimtheiten bei Ferrari Was lief bei Vettel schief?

Mercedes war im Frankreich-Qualifying wie erwartet haushoch überlegen. Ferrari zeigte sich immerhin im Vergleich zum Vortag stark verbessert. Doch da wäre mehr drin gewesen, wie Sebastian Vettels Zeit im Q2 andeutete.

Aktuell Renault-Kunde schlägt Werksteam McLaren fordert Red Bull heraus

Renault brachte drei von vier Autos ins Q3. Doch ausgerechnet beim Heimspiel der Franzosen stand der Motorenkunde McLaren vor dem Werksteam. Das kleine Upgrade von McLaren funktionierte besser als das große von Renault.

Aktuell GP Frankreich Ergebnis Qualifying Pole für Hamilton, Pleite für Vettel

Lewis Hamilton hat sich die Pole Position für den Frankreich-Grand-Prix gesichert. Sebastian Vettel startet nach einem verkorksten Qualifying nur von Position sieben. Zu den positiven Überraschungen zählt McLaren.

Aktuell Dominanz im dritten Sektor Was macht Mercedes besser?

Es ist das gleiche Bild wie im Barcelona. Mercedes killt die Konkurrenz im dritten Sektor. Auch der Grund ist der gleiche. Nur Mercedes kann die Reifentemperaturen in den ersten zwei Sektoren im Fenster halten.

Aktuell GP Frankreich Ergebnis Training 3 Mercedes dominiert weiter

Valtteri Bottas hat sich im dritten Freien Training von Le Castellet die Bestzeit gesichert. Teamkollege Lewis Hamilton kam knapp dahinter auf Rang zwei. Ferrari fehlten viereinhalb Zehntel. Der Rest der F1-Welt ist meilenweit entfernt.

Aktuell Trainingsanalyse GP Frankreich Doppelte Schlappe für Ferrari

Der Trainingstag in Frankreich war kein guter Tag für Ferrari. Die Revision gegen Sebastian Vettels Strafe in Kanada wurde abgewiesen. Das Aero-Upgrade funktioniert nicht wie erhofft. Und Mercedes ist in Paul Ricard haushoch überlegen.

Aktuell GP Frankreich Ergebnis Training 2 Bottas schnell, Hamilton wild

Valtteri Bottas hat im zweiten Frankreich-Training die schnellste Runde gedreht. Teamkollege Lewis Hamilton landete zwar auf Rang zwei, fiel aber vor allem durch einen spektakulären Ausrutscher auf. Ferrari kann das Tempo nicht mitgehen.

Aktuell F1 Fotos GP Frankreich - Freitag Ferrari betreibt Entwicklungsarbeit

Im Freitagstraining von Le Castellet wurde bereits viel Action geboten. Auch Technik-Freunde kamen auf ihre Kosten. Wir haben die besten Bilder für Sie in unserer Galerie gesammelt.

Aktuell GP Frankreich Ergebnis Training 1 Mercedes diktiert das Tempo

Lewis Hamilton hat sich die erste Bestzeit des Frankreich-Wochenendes gesichert. Der Mercedes-Pilot fuhr 69 Tausendstel schneller als Teamkollege Valtteri Bottas. Bei Ferrari standen Experimente mit den neuen Teilen auf dem Programm.

Aktuell Schlüsselrennen für Ferrari und Renault Funktionieren die Upgrades?

Für Ferrari und Renault wird der GP Frankreich zur Nagelprobe. Beide Teams haben große Upgrades im Gepäck. Vom Erfolg der Entwicklungsschritte hängt nicht nur der weitere Verlauf der Saison ab.

Aktuell Donnerstag-Check GP Frankreich Ehering für Vettel, Upgrades für Ferrari

Wir haben die zehn Teams am Donnerstag in Le Castellet auf Neuigkeiten abgecheckt und erklären, warum der erste Trainingstag in Paul Ricard für Ferrari ein ganz wichtiger Tag wird und wie Renault für sein Heimspiel mobil macht.

Themen Themen Mit Gorden Wagener im Mercedes-Museum Mit Gorden Wagener im Mercedes-Museum Auf Zeitreise mit dem Daimler-Designchef

Ein Rundgang durchs Mercedes-Museum mit Daimlers Designchef.