Alex Zanardi, ams022015, interview Alex Photo/Guido De Bortoli
Alex Zanardi - 2014
Alex Zanardi - 2014
Alex Zanardi - 2014
Alex Zanardi - 2014 40 Bilder

Alex Zanardi Unfall bei Handbike-Rennen

Zweite Hirnoperation bei Ex-F1-Pilot

Der ehemalige F1-Pilot Alex Zanardi ist bei einem Handbike-Rennen mit einem Lastwagen kollidiert und hat sich dabei schwere Kopfverletzungen zugezogen. Inzwischen wurde Zanardi ein zweites Mal am Kopf operiert. Die Ärzte bezeichnen den Zustand des Italieners als kritisch, aber nicht hoffnungslos.

Alex Zanardi hat in seinem Leben schon mehrfach bewiesen, dass er ein großer Kämpfer ist. Doch aktuell muss der 53-Jährige wohl seine größte Herausforderung bewältigen. 2001 hatte der Pilot bei einer Champcar-Kollision auf dem Lausitzring seine Beine verloren. Dieses Mal ist der Kopf des früheren F1-Fahrers und Paralympics-Gewinners betroffen.

Die Umstände des Unfalls sind immer noch nicht ganz geklärt. Am Freitag (19.6.2020) ging Zanardi beim Rennen "Obietto Tricolore" an den Start, das in 43 Etappen über 3.000 Kilometer von Luino im Norden Italiens bis in den Süden nach Apulien führt. Kurz vor 17 Uhr verlor er auf einem Bergabstück auf der Strada Provinciale 146 in Val D’Orcia für einen kurzen Moment die Kontrolle über sein Handbike.

BMW, STEREOSCREEN
Alex Zanardi gilt vielen Menschen als Inspiration, weil er sich nach seinem schweren Champcar-Unfall nicht untrerkriegen ließ.

Zanardi kollidiert mit Lkw

Bei einer Geschwindigkeit von rund 50 km/h hob das dreirädrige Sportgerät plötzlich ab. Nach einem doppelten Überschlag rutschte Zanardi in den Gegenverkehr. Obwohl der Fahrer eines Lastwagens noch versuchte auszuweichen, kam es seitlich zur Kollision. Ohne die Reaktion wäre Zanardi wohl frontal auf den Lkw geprallt, der mit ca. 30 km/h unterwegs war.

Rettungskräfte waren zum Glück schnell vor Ort. Per Helikopter wurde Zanardi in die Klinik nach Siena geflogen. Bei einer dreistündigen Operation mussten die Ärzte mehrere Knochenbrüchen am Kopf und im Gesicht behandeln. Auch eine Augenverletzung trug der Sportler davon.

Nach dem Eingriff wurde der Patient schließlich in ein künstliches Koma versetzt. Zanardi liegt seitdem beatmet auf der Intensivstation. Die Herz- und Kreislauffunktionen seien zufriedenstellend, erklärten die Ärzte zunächst gegenüber der italienischen Presse. Das ganze Land bangt um den Nationalhelden.

Alex Zanardi, ams022015, interview
Mehr Motorsport

Langfristige Hirn- und Augenschäden?

Neurologisch bezeichneten die Spezialisten den Zustand Zanardis als kritisch. Noch lasse sich nicht abschätzen, wie die Langzeitfolgen des Unfalls aussehen werden. "Wie groß die Hirnschäden sind und wie viel Augenlicht er verliert, wissen wir erst, wenn er wieder aus dem Koma aufwacht – falls er wieder aufwacht", erklärte der operierende Arzt, Giuseppe Oliveri.

Neben der Erhaltung der Vitalfunktionen und der Frage nach langfristigen Hirnschäden macht vor allem die Augenverletzung den Ärzten große Sorgen. Offenbar besteht die Gefahr, dass Zanardi erblinden könnte. Sabino Scolletta, der Chef der Notaufnahme des Krankenhauses in Siena, bat auch hier um Geduld, bis eine endgültige Diagnose feststeht: "Wir haben einen Augenarzt um Rat gefragt. Durch die Gesichtsverletzungen gibt es wahrscheinlich Läsionen des Sehfeldes. Aber es wird erst in ein paar Tagen möglich sein, das zu bewerten. Es ist jetzt schwer zu sagen."

Zweite Hirn-Operation bei Zanardi

Am Montag (29.6.2020) teilten die Ärzte mit, dass Zanardi einem zweiten neurochirurgischen Eingriff unterzogen wurde. Die Operation habe rund zweieinhalb Stunden gedauert. Danach verlegten die Ärzte den Italiener zurück auf die Intensivstation. Dort ist Zanardi intubiert und liegt weiter im Koma. Sein neurologischer Zustand sei weiter ernst. Das Medizinpersonal bewerte die Situation jeden Tag aufs Neue und werde in Absprache mit der Familie weitere Updates über Zanardis Gesundheitszustand veröffentlichen.

Das könnte Sie auch interessieren
Nicholas Latifi & George Russell - F1 - 2020
Aktuell
Safety-Car - Formel 1 - GP Ungarn - Budapest - 16. Juli 2020
Aktuell
Sergio Perez - GP Ungarn 2020
Aktuell