Formel 1 Team - Alfa Romeo Racing

Berichte

Aktuell Ergebnis F1-Test Bahrain 2019 (Tag 2) Mercedes-Bestzeit im Bahrain-Finale

George Russell hat sich am letzten Bahrain-Testtag die Bestzeit gesichert. Mick Schumacher landete im Alfa Romeo auf einem guten sechsten Platz.

Aktuell Formel 1-Test für Mick Schumacher Erst Ferrari, dann Alfa-Sauber

Mick Schumacher wird bei den Tests in Bahrain den aktuellen Ferrari SF90 und Sauber C38 fahren. Das gaben beide Teams am Dienstag (26.3.2019) bekannt.

Aktuell F1 Fotos Barcelona 2019 (Tag 6) Renault fährt mit Henkel

Am sechsten Testtag von Barcelona wurde viel Action geboten. Wir zeigen die besten Bilder in der Galerie.

Aktuell Alfa-Sauber voll im Plan Konzept mit mehr Potenzial

Nach aktuellen Hochrechnungen ist Alfa Romeo Sauber die Nummer 4 in der F1-Hackordnung. Die Teamleitung zeigt sich zufrieden.

Aktuell Räikkönen-Debüt für Alfa-Sauber "Erstes Gefühl ist sehr positiv"

Kimi Räikkönen zieht ein positives erstes Fazit. Der Weltmeister ist nach Platz 5 und 114 Runden im Alfa-Sauber C38 zufrieden.

Aktuell Alfa Romeo Sauber C38 für 2019 Das ist der neue Alfa-Look

Der Alfa Romeo C38 wurde in Barcelona im fertigen Look präsentiert. Kimi Räikkönen und Antonio Giovinazzi zogen das Tuch vom Auto.

Aktuell Schmidts F1-Blog Sauber bleibt Sauber

Sauber tritt ab sofort unter der Flagge von Alfa Romeo an, hat aber nichts mit Alfa Romeo zu tun, außer dass Geld aus Italien kommt. Die Formel 1 tut sich mit so einem Etikettenschwindel keinen Gefallen, meint Michael Schmidt.

Aktuell Neuer Name für Traditionsteam Sauber wird Alfa Romeo Racing

Der traditionsreiche Name Sauber wird 2019 aus der Formel 1 verschwinden. Der Rennstall aus Hinwil geht in der neuen Saison offiziell als „Alfa Romeo Racing“ an den Start.

Aktuell Giovinazzi der neue Leclerc? 75.000 Kilometer im Simulator

Sauber tritt im nächsten Jahr mit einem komplett neuen Team an. Neben Veteran Kimi Räikkönen fährt Antonio Giovinazzi für den Schweizer Rennstall. Ein Schützling von Ferrari wie Charles Leclerc. Ist er auch so gut?

Aktuell Interview mit Sauber-Teamchef Frédéric Vasseur "Wir haben 2019 eine starke Fahrerkombination"

Sauber ist das Überraschungs-Team dieser Saison. Teamchef Frédéric Vasseur verrät, wie der Schweizer Rennstall vom letzten Platz bis ins vordere Mittelfeld vorstoßen konnte und was er von seiner neuen Fahrerpaarung erwartet.

Aktuell Sauber holt 21 Punkte in vier Rennen Nur Renault war aus dem Mittelfeld besser

Sauber war im Schlussspurt der Formel 1 das zweitbeste Team aus dem Mittelfeld. 21 Punkte aus den letzten vier Rennen wurden nur von Renault überboten. In Abu Dhabi gab es sogar die Chance auf mehr Zähler.

Aktuell Sauber steckt sich hohe Ziele 2019 soll Platz 6 her

Der achte Platz in der Team-WM ist so gut wie abgesichert. Für 2019 strebt Sauber weiter nach oben. Der Schweizer Rennstall hat sich den sechsten Platz zum Ziel gesetzt.

Aktuell Leclerc erklärt das Sauber-Wunder Entscheidender Schritt in Baku

Sauber marschiert zielstrebig durch das Feld. Vom Schlusslicht zum aktuell viertschnellsten Auto der Szene. Das Sauber-Wunder spielte sich in mehreren Schritten über die Saison verteilt ab. Charles Leclerc erklärt die Renaissance des...

Aktuell Sauber überholt Toro Rosso Der Trick mit der Ericsson-Bremse

Sauber hat in Mexiko acht Punkte abgeräumt und damit Toro Rosso von Platz 8 verdrängt. Grundstein für den zweiten doppelten Punktgewinn war perfektes Teamwork. Marcus Ericsson blockte die Verfolger ab und schaffte damit Luft für Charles...

Aktuell Renault vs. Sauber vs. Force India Reifenpoker im Mittelfeld-Dreikampf

Wer fährt in Mexiko hinter den drei Top-Teams in die Punkte? Der Dreikampf zwischen Renault, Sauber und Force India dürfte zu einer interessanten Angelegenheit werden. Am Ende werden wohl der Reifenverschleiß und die Strategie entscheiden.

Aktuell Sauber gegen HaasF1 Verliert Sauber wegen HaasF1 3,5 Mio Dollar?

Die Fahrer von Sauber und HaasF1 ziehen sich seit zwei Rennen magisch. Beide Male musste Charles Leclerc nach unverschuldeten Kollisionen mit Fahrern des US-Teams aufgeben. Das hat Sauber wichtige Punkte im Duell mit Toro Rosso um Platz 8...

Aktuell Giovinazzi bekommt Sauber-Platz Ericsson muss weichen

Sauber hat Antonio Giovinazzi vom Test- zum Einsatzfahrer befördert. Der Italiener wird 2019 an der Seite von Kimi Räikkönen für das Schweizer Team auf Punktejagd gehen. Für Marcus Ericsson ist nach fünf Jahren in der Formel 1 erst einmal...

Aktuell Sauber blamiert Williams und McLaren Jedes Upgrade funktioniert

Sauber hat sich im Mittelfeld der Formel 1 etabliert. Seit dem GP Monaco wird das Auto Rennen für Rennen aufgerüstet. Jedes Upgrade funktioniert. In der Boxengasse zählen die Schweizer konstant zu den Schnellsten. Auch taktisch ist Sauber...

Aktuell Sauber-Pech beim Boxenstopp Gewinde auf Gewinde

In Spielberg landeten beide Sauber in den Punkterängen. In Silverstone war das Kiesbett Endstation. Bei Charles Leclerc freiwillig, bei Marcus Ericsson unfreiwillig. Ohne die Panne beim Boxenstopp wäre Leclerc wohl auf Platz 6 gelandet.

Aktuell Sauber-Sensation durch Leclerc Kleine Updates, große Wirkung

Bernie Ecclestone hat nicht aus Angst vor einer möglichen Verhaftung seinen angekündigten Besuch beim Großen Preis von Deutschland vor knapp einer Woche ausgelassen.

Aktuell Sauber weiter im Aufwind WM-Punkt für die Moral

Der Große Preis von Frankreich steht als Ersatz für das jüngst verschobene Rennen in New York vor einem Comeback im Formel-1-Kalender.

Aktuell Sauber-Schrauber schlagen alle Schnelle Stopps dank neuer Technik

2017 war Sauber noch Schlusslicht auf der Rennstrecke und bei den Boxenstopps. Das ist Geschichte. Mittlerweile rollen die Schweizer regelmäßig im Mittelfeld mit. Und die Reifenwechsel wurden im Schnitt um eine Sekunde schneller.

Aktuell Marcus Ericsson im Interview „Leclerc ist der stärkste Teamkollege"

Marcus Ericsson fuhr beim GP Bahrain zum ersten Mal seit dem GP Italien 2015 in die Punkte. Der Schwede erzählt von einem seiner besten Formel 1-Rennen, die harte Zeit davor und seine Aussichten bei Sauber in dieser Saison.

Aktuell Ericsson holt Punkte in Bahrain Erstes Lebenszeichen von Sauber

Für das in den letzten Jahren so schwer gebeutelte Sauber-Team geht es wieder nach vorne. Der Anschluss ans Mittelfeld ist hergestellt. In Bahrain spiegelte sich der Aufwärtstrend auch in WM-Punkten wider. Marcus Ericsson fuhr auf Rang 9.

Aktuell Sauber mit vernünftiger Basis Technik-Offensive in zweiter Testwoche

Der dritte Testtag war einer zum Vergessen. Weil das Wetter alle Pläne der Teams durchkreuzte. Die ersten zwei Testtage verbucht Sauber als Erfolg. Für die zweite Testwoche bereitet der Schweizer Rennstall einige Aero-Upgrades vor.

1 2 3 4 ... 7 ... 11