Alonso als Tiefflieger in Abu Dhabi

Diese Autos fliegen noch schöner

Indycar - Crash - Bourdais 2013 Foto: xpb 50 Bilder

Fernando Alonso hat in Abu Dhabi eine harte Landung auf den Asphalt gelegt. Dabei ist der Ferrari von den Kerbs gar nicht so weit abgehoben. Wir zeigen Ihnen einige richtig spektakuläre Flugeinlagen aus der Welt des Motorsports.

Eigentlich sollten Rennwagen ja immer mit allen 4 Rädern auf dem Asphalt bleiben. Große Flügel vorne und hinten pressen die Achsen im Luftstrom so stark auf den Boden, dass die schnellen Rennwagen wie auf Schienen durch Kurven jagen. Schon 175 km/h reichen aus, damit ein F1-Renner theoretisch an der Decke kleben bleibt. Ausprobiert hat das leider noch niemand.

Doch trotz aller Flügel kommt es immer wieder vor, dass ein Auto in die Luft geht. Ohne Fremdeinwirkung geht das meist nicht. Zuletzt musste das auch Fernando Alonso erleben. Nach der Boxenausfahrt legte er sich in Abu Dhabi mit Jean-Eric Vergne an. Um dem Toro Rosso auszuweichen ging es mit Vollgas über die Kerbs. Die Landung war entsprechend hart. Zum Wirbelsäulen-Check ging es anschließend ins Krankenhaus.

Alonso als Tiefflieger in Abu Dhabi

Mittlerweile haben die Ärzte Entwarnung gegeben. Alonso ist noch einmal glimpflich davon gekommen. So richtig hoch ist sein Ferrari ja auch nicht geflogen. Da gibt es deutlich spektakulärere Beispiele aus der Welt des Motorsports.

Die wohl berühmteste Flugeinlage lieferte Mercedes 1999 in Le Mans ab. Auf der langen Hunaudieres-Geraden ging Mark Webber im Training mit seinem Mercedes CLR gleich zweimal in die Luft. Im Rennen überschlug sich dann auch noch Peter Dumbreck bei knapp 400 km/h
 
Wir haben aus aktuellem Anlass noch einmal in unseren Archiven gekramt und zeigen Ihnen in der Bildergalerie einige besonders eindrucksvolle Flüge.

Die neue Ausgabe als PDF
SUV Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV BMW Niere groß Retusche BMW-Nieren XXL Guck mal BMW, es geht noch breiter
Promobil
Gebrauchtcheck: Hymer Camp Alkovenmobil Hymer Camp im Gebrauchtcheck Der jahrelange Bestseller Ein Tag auf dem Stellplatz So geht Stellplatz Hinter den Kulissen in Bad Dürrheim
CARAVANING
Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Zugwagentest Alfa Stelvio - Titel Alfa Romeo Stelvio im Test Ein Auto mit Licht und Schatten
Anzeige
Gebrauchtwagen Angebote