Formula 1 Grand Prix, Malaysia, Sunday Race xpb
Heidfeld GP Malaysia 2011 Formel 1
Vettel GP Malaysia 2011 Formel 1
Red Bull GP Malaysia 2011 Formel 1
Podium GP Malaysia 2011 Formel 1 44 Bilder

Alonso vs. Hamilton

Alonso und Hamilton bestraft

Ferrari-Pilot Fernando Alonso und McLaren-Pilot Lewis Hamilton erhielten eine nachträgliche Durchfahrtsstrafe. Das bedeutet, dass auf ihre Rennzeit 20 Sekunden addiert werden. Während Alonso seinen Platz behält, rutscht Hamilton eine Position ab.

 

Wenn sich zwei streiten, freut sich der Dritte. In diesem Fall Kamui Kobayashi. Der Sauber-Pilot macht im Klassement einen Platz gut und wird nun als Siebter gewertet. Im vergangenen Rennen in Australien war der Japaner noch selbst wegen eines nicht regelkonformen Heckflügels disqualifiziert worden. Nun hat er Fernando Alonso und Lewis Hamilton Positionsgewinn zu verdanken, da sie sich im Rennen beharkten.

Hamilton verliert eine Position

Das gefiel den Rennkommissaren gar nicht, woraufhin beide nach dem Zieleinlauf bei den Schiedsrichtern vorsprechen mussten. Der Vorwurf: Hamilton hat bei seiner Verteidigung gegen Alonso mehr als einmal die Spur gewechselt. Alonso lasteten die Kommissare an, den Unfall mit dem McLaren-Pilot verursacht zu haben.
 
Für Hamilton und Alonso gleich doppelt schmerzlich, hatte der Engländer doch ohnehin ein verkorkstes Rennen. Alonso beschädigte sich bei dem Unfall den Frontflügel, musste zusätzlich stoppen und machte sich so den dritten beziehungsweise vierten Platz kaputt.

Die neue Reihenfolge der Top Ten lautet nun: Sebastian Vettel, Jenson Button, Nick Heidfeld, Mark Webber, Felipe Massa, Fernando Alonso, Kamui Kobayashi, Lewis Hamilton, Michael Schumacher und Paul di Resta.

Motorsport Aktuell Formula 1 Grand Prix, Malaysia, Sunday Podium GP Malaysia 2011 - Ergebnis Rennen Vettel baut Siegesserie weiter aus

Update ++ Sebastian Vettel sicherte sich mit einem fehlerfreien Rennen den...

Mehr zum Thema Lewis Hamilton
Lewis Hamilton - GP Belgien 2019
Aktuell
Charles Leclerc - Sebastian Vettel - Ferrari - GP Belgien 2019 - Spa-Francorchamps - Qualifying
Aktuell
Sebastian Vettel - GP Belgien 2018
Aktuell