Barcelona-Tests

Renault ganz vorn

Foto: Renault 70 Bilder

Renault-Testfahrer Heikki Kovalainen war der schnellste Mann am dritten Testtag in Barcelona vor Rubens Barrichello im Honda. Ferrari-Mann Felipe Massa belegte den zehnten Rang.

Der Weltmeister ließ dem Testfahrer den Vortritt. Heukki Kovalainen war am Mittwoch (12.4.) unter 18 Fahrern auf dem Circuit de Catalunya der schnellste in 1:14,955 Minuten - zwei Zehntel schneller als Rubens Barrichello im Honda. Dann folgte Tabellenführer Alonso mit drei Zehnteln Rückstand. Kovalainen war mit 144 Runden auch bei weitem der fleißigste Mann des Tages.

Anthony Davidson belegte im zweiten Honda Rang vier. Der Brite wurde zeitweilig durch ein Getriebeproblem aufgehalten. Ärger machten die Motoren in beiden Williams. Sowohl Nico Rosberg als auch Mark Webber parkten mit Defekten an den Cosworth-Achtzylindern.

Wegen Benzinmangels stoppte Felipe Massa zwischenzeitlich seinen Ferrari. Der Brasilianer belegte Rang zehn mit neun Zehnteln Rückstand. Teamkollege Marc Gené kam auf Rang 16.

Barcelona-Tests, Tag 3. Alle Bestzeiten:

1. Kovalainen, Renault: 1:14.955 min.
2. Barrichello, Honda: 1:15.135 min.
3. Alonso, Renault: 1:15.251 min.
4. Davidson, Honda: 1:15.354 min.
5. Zonta, Toyota: 1:15.426 min.
6. Coulthard, Red Bull-Ferrari: 1:15.671 min.
7. Webber, Williams-Cosworth: 1:15.683 min.
8. Klien, Red Bull-Ferrari: 1:15.747 min.
9. de la Rosa, McLaren-Mercedes: 1:15.781 min.
10. Massa, Ferrari: 1:15.860 min.
11. Heidfeld, BMW-Sauber: 1:15.917 min.
12. Rosberg, Williams-Cosworth: 1:15.955 min.
13. Raikkönen, McLaren-Mercedes: 1:15.957 min.
14. Kubica, BMW-Sauber: 1:15.974 min.
15. Liuzzi, Toro Rosso-Cosworth: 1:16.389 min.
16. Gene, Ferrari: 1:16.446 min.
17. Panis, Toyota: 1:16.812 min.
18. Sato, Super Aguri-Honda: 1:19.328 min.

Neues Heft
Top Aktuell Max Verstappen - Red Bull - GP Brasilien 2018 Red Bull dominiert den Sonntag Das Geheimnis der guten Rennpace
Beliebte Artikel Daniel Ricciardo - Red Bull - GP Australien 2018 Red Bull startet ordentlich Zu Mercedes fehlen 30 bis 55 PS Schumi "Europa ist unser Saisonauftakt"
Anzeige
Sportwagen Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 450 SEL 6.9 W116 (1979) Wiesenthal Mercedes-Sammlung Wiesenthal 450 SEL 6.9 aus Erstbesitz Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu