Bernie meckert über Schumi

Foto: dpa 38 Bilder

Formel 1-Impressario Bernie Ecclestone ist unzufrieden mit der Öffentlichkeitsarbeit der heutigen Grand Prix-Fahrer. Ganz oben auf der Mängel-Liste steht Rekord-Weltmeister Michael Schumacher.

Bernie Ecclestone kann sich nur schwer entscheiden. Mal schimpfte er, die ewige Dominanz von Ferrari und Michael Schumacher mache seinen geliebten Sport (und vor allem das Geschäft) kaputt, dann wiederum überhäuft er den Deutschen mit Lobpreis, denn die Sportwelt könne lange warten, bis sie einen ähnlichen Ausnahmekönner finde.

In den Tagen nach der grandiosen Schumi-Show in Imola ist wieder einmal Gemecker dran: "Die Fahrer sind nicht fair zu den Fans", mault Ecclestone in der Zeitung "Independent". "Sie verdienen einen Haufen Geld, und das freut mich ja für sie, aber es wäre nett, wenn sie dafür auch ein paar mehr Autogramme und Interviews geben könnten.

Ecclestone: "Schumi ist übel"

Besonders Michael Schumacher hat Ecclestone auf dem Kieker: "Schumi gehört zu den Übelsten. Ich glaube, er interviewt sich selbst, und wenn ihn dann wirklich jemand interviewen will, spielt er nur das Band ab. Er ist wirklich ein netter Kerl, aber zu unnahbar." Lobend erwähnt Ecclestone nur Fahrer wie Jacques Villeneuve oder Eddie Irvine: "Die sagen, was sie denken. Sie sind gut für die Medien und gut für uns."

Aber auch Teamchefs und Sponsoren kriegen bei Ecclestone ihr Fett weg: "Wenn ein Fahrer mal was Kritisches sagt, wird der Teamchef schon ganz hysterisch, weil die Sponsoren hysterisch werden, also sagt keiner irgendwas. In den 70ern haben sich die Jungs einen Dreck darum geschert, was sie gesagt oder getan haben."

Ralf geht mit gutem Beispiel voran

Immerhin lieferte Schumis Bruder Ralf am Imola-Wochenende ein positives Beispiel im Ecclestoneschen Sinne, als er sich über den exorbitanten Testaufwand von Ferrari beschwerte: "Hut ab vor Michael, aber was Ferrari da macht, ist unfair."

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Sean Bull Design - Formel 1 2021 - Lackierung - Lotus 98T Alte Designs auf 2021er Auto So sehen die Autos großartig aus
Beliebte Artikel Toro Rosso - Formel 1 - GP Kanada - Montreal - 6. Juni 2018 Red Bull-Motor 2019 Wechsel zu Honda ist fix Daniel Ricciardo - Formel 1 - GP Monaco 2018 Fahrernoten GP Monaco Die beste 10 des Jahres
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen VLN 7 - Nürburgring - 22. September 2018 VLN, 7. Lauf 2018 Black Falcon siegt vor Frikadelli Falken Porsche 911 GT3 R 2019 - VLN 7 - 20. September 2018 VLN Vorschau, 7. Lauf 2018 Falken mit neuem Porsche
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer VW Käfer 1302 LS Cabriolet, Frontansicht Top 10 Ranking H-Kennzeichen Die Oldtimer-Charts 2018 Volkswagen Käfer 1200 Cabriolet (1961) VW Käfer Auktion Schwedens größtes Käfer-Museum macht zu