Bernie meckert über Schumi

Foto: dpa 38 Bilder

Formel 1-Impressario Bernie Ecclestone ist unzufrieden mit der Öffentlichkeitsarbeit der heutigen Grand Prix-Fahrer. Ganz oben auf der Mängel-Liste steht Rekord-Weltmeister Michael Schumacher.

Bernie Ecclestone kann sich nur schwer entscheiden. Mal schimpfte er, die ewige Dominanz von Ferrari und Michael Schumacher mache seinen geliebten Sport (und vor allem das Geschäft) kaputt, dann wiederum überhäuft er den Deutschen mit Lobpreis, denn die Sportwelt könne lange warten, bis sie einen ähnlichen Ausnahmekönner finde.

In den Tagen nach der grandiosen Schumi-Show in Imola ist wieder einmal Gemecker dran: "Die Fahrer sind nicht fair zu den Fans", mault Ecclestone in der Zeitung "Independent". "Sie verdienen einen Haufen Geld, und das freut mich ja für sie, aber es wäre nett, wenn sie dafür auch ein paar mehr Autogramme und Interviews geben könnten.

Ecclestone: "Schumi ist übel"

Besonders Michael Schumacher hat Ecclestone auf dem Kieker: "Schumi gehört zu den Übelsten. Ich glaube, er interviewt sich selbst, und wenn ihn dann wirklich jemand interviewen will, spielt er nur das Band ab. Er ist wirklich ein netter Kerl, aber zu unnahbar." Lobend erwähnt Ecclestone nur Fahrer wie Jacques Villeneuve oder Eddie Irvine: "Die sagen, was sie denken. Sie sind gut für die Medien und gut für uns."

Aber auch Teamchefs und Sponsoren kriegen bei Ecclestone ihr Fett weg: "Wenn ein Fahrer mal was Kritisches sagt, wird der Teamchef schon ganz hysterisch, weil die Sponsoren hysterisch werden, also sagt keiner irgendwas. In den 70ern haben sich die Jungs einen Dreck darum geschert, was sie gesagt oder getan haben."

Ralf geht mit gutem Beispiel voran

Immerhin lieferte Schumis Bruder Ralf am Imola-Wochenende ein positives Beispiel im Ecclestoneschen Sinne, als er sich über den exorbitanten Testaufwand von Ferrari beschwerte: "Hut ab vor Michael, aber was Ferrari da macht, ist unfair."

Neues Heft
Top Aktuell Charles Leclerc - Sauber - GP Brasilien 2018 Sauber steckt sich hohe Ziele 2019 soll Platz 6 her
Beliebte Artikel Toro Rosso - Formel 1 - GP Kanada - Montreal - 6. Juni 2018 Red Bull-Motor 2019 Wechsel zu Honda ist fix Daniel Ricciardo - Formel 1 - GP Monaco 2018 Fahrernoten GP Monaco Die beste 10 des Jahres
Anzeige
Sportwagen Mansory Lamborgini Aventador S Mansory tunt Aventador S Carbon so weit das Auge reicht Lamborghini SC18 Alston Lamborghini SC18 Alston Einzelstück aus der Sportabteilung
Allrad Ford Bronco 2020 Neuer Ford Bronco 2020 Bald Serie, aber nicht mehr Kult Subaru Crosstrek Hybrid (USA) Subaru Crosstrek Hybrid (2019) XV für die USA als Hybrid
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu