Berufung

Toro Rosso legt Einspruch ein

Foto: dpa 62 Bilder

Adrian Sutil muss um seinen ersten gewonnen WM-Punkt wieder zittern. Nachdem der Sypker-Pilot von einer nachträglichen Zeitstrafe gegen Vitantonio Liuzzi profitiert hatte, legte der Rennstall des Italieners nun offiziell Berufung gegen die Entscheidung ein.

Dies teilte das Toro Rosso-Team, für das auch Sebastian Vettel aus Heppenheim fährt, am Montag (1.10.) mit. Liuzzi war vorgeworfen worden, in einer Gelbphase in der 55. Runde Sutil regelwidrig überholt zu haben. Die so genannten Stewarts entschieden nach einer Anhörung am Sonntagabend zu Gunsten von Sutil.

Spyker hat "klare Beweise"

Der Saison-Debütant aus dem bayrischen Gräfelfing pflichtete dem Urteil bei. "Ich denke, es war die richtige Entscheidung", sagte Sutil. "Wir hatten einen klaren Beweis, dass Liuzzi Adrian während Gelber Flagge überholt hat", erklärte Teamchef Colin Kolles und sprach von "einer Belohnung für die Leistung von Adrian und einem "Meilenstein" für Spyker.

"Ich denke, wir haben diesen Punkt sicherlich verdient nach all der harten Arbeit in diesem Jahr und nun haben wir ihn auch", sagte sein deutscher Pilot. Für Sutil war es ebenso wie für das Spyker-Team die beste Platzierung überhaupt. "Es ist ein großartiges Gefühl, auch wenn wir ihn nicht auf der Strecke bekommen haben", so Sutil nach der FIA-Entscheidung.

Ein wichtiges Pünktchen

Doch auch für Toro Rosso wäre es der erste Punkt in der "Königsklasse" des Motorsports. Vettel hatte seine möglichen Zähler durch eine Unachtsamkeit verloren, als er in einer Safety-Car-Phase ins Heck des Red-Bull-Rennautos von Mark Webber aus Australien gekracht war. Der Hesse schied auf Rang drei liegend aus und wurde anschließend mit der Zurücksetzung um zehn Startplätze beim Großen Preis von China an diesem Sonntag bestraft.

Neues Heft
Top Aktuell Ferrari - GP Japan 2018 Power Ranking GP Japan Ferrari von der Rolle
Beliebte Artikel Sebastian Vettel - Ferrari - GP Japan 2018 - Suzuka - Rennen Rennanalyse GP Japan Bei Ferrari läuft alles schief Formel 1 - Grid Girls - GP Brasilien 2017 Grid Girls GP Brasilien Die Mädchen aus Interlagos
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen 10/2018, Porsche Taycan Taycan vor Produktionsstart Porsche stemmt Bau des E-Sportlers McLaren Speedtail McLaren Speedtail (BP23) F1-Nachfolger mit drei Sitzen und über 1.000 PS
Allrad Erlkönig Land Rover Discovery Sport Land Rover Discovery Sport (2019) Künftig auch als Hybrid-SUV 10/2018, Bollinger B2 Pick-up Bollinger B2 mit E-Antrieb Elektro-Pick-up im Defender-Style
Oldtimer & Youngtimer Veterama 2018 Mannheim Veterama Mannheim 2018 Tops & Flops Motor Klassik Oldtimer Winterpause Checkliste So überwintern Autos richtig 16 Tipps für Ihren Oldtimer