Bridgestone

Neue Reifen zwei Sekunden langsamer

Foto: dpa 49 Bilder

Der alleinige Reifenausrüster der Formel 1 geht 2007 auf Nummer sicher. Der nächste Schritt in der Reifenentwicklung ist für die Japaner ein Schritt zurück.

"Wir sind uns nahezu einig, welchen Reifentyp wir künftig anbieten und denken zur Zeit darüber nach, wie wir die Tests organisieren", sagt Bridgestone-Technikchef Hiaso Suganuma.

Nach dem Rückzug von Michelin zum Saisonende wird Bridgestone abrüsten. Statt der extrem weichen Mischungen, mit denen man Ferrari zur Aufholjagd auf Renault verhalf, werden die 2007 verwendeten Einheitsreifen härter und ausgereifter als die aktuelle Generation sein.

"Es wird eine ältere Konstruktion mit einigen Modifikationen sein. Ich denke, er wird etwa zwei Sekunden langsamer sein", sagt Suganuma über die zu erwartenden Rundenzeiten.

Neuen Regenreifen fallengelassen

Einen Spur härter will Bridgestone auch beim aktuellen GP in Japan zu Werke gehen. Weil der Asphalt von Suzuka die Reifen deutlich mehr beansprucht als zuletzt die Strecke in Shanghai kommen härtere Trockenreifen zum Einsatz.

Nachdem die Japaner mit Ferrari im verregneten Qualifying deutlich das Nachsehen hatten, hegte man bei Bridgestone den Plan, eine weichere Regenmischung nach Japan zu bringen. Doch wegen des rauheren Asphalts wurde der Plan verworfen. Sollte es erneut regnen, wird Ferrari die gleichen Pneus wie in China verwenden.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Neues Heft
Top Aktuell Pierre Gasly - GP Singapur 2018 Mehr Power für die Motoren Kosten runter mit weniger Prüfstand
Beliebte Artikel Carlos Sainz - Barcelona F1-Test 2018 Mehr Überholchancen in Bahrain DRS-Zone um 100 Meter länger Ferrari Motorschaden und Reifenprobleme
Anzeige
WhatsApp Newsletter
WhatsApp Newsletter
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Sportwagen VLN 7 - Nürburgring - 22. September 2018 VLN, 7. Lauf 2018 Black Falcon siegt vor Frikadelli Falken Porsche 911 GT3 R 2019 - VLN 7 - 20. September 2018 VLN Vorschau, 7. Lauf 2018 Falken mit neuem Porsche
Allrad Kia Niro EV Elektro-SUV Kia e-Niro (2019) Elektro-SUV mit 485 km Reichweite Seat Tarraco, SUV, Offroad, Allrad, 7-sitzer Seat Tarraco (2019) Lesen Sie hier alles zum neuen Seat-SUV
Oldtimer & Youngtimer Volkswagen Käfer 1200 Cabriolet (1961) VW Käfer Auktion Schwedens größtes Käfer-Museum macht zu Ford Sierra I Cosworth 1985 50 Jahre Ford RS Schnelle Escort, Sierra, Focus