Button hängt alle ab

Am zweiten Tag der Formel 1-Tests in Le Castellet war Jenson Button im BAR-Honda das Maß aller Dinge. McLaren-Mercedes und Williams-BMW mussten sich hinten anstellen.

Bei 1:06,930 Minuten auf der kurzen Streckenvariante des Circuit Paul Ricard blieb die Zeitmessung stehen. Damit war Jenson Button am Mittwoch (14.4.) klar Tagesschnellster vor Kimi Räikkönen im McLaren-Mercedes. Der Finne benötigte 1:07,435 Minuten für seinen schnellsten Umlauf. Dritter war McLaren-Kollege David Coulthard in 1:07,664 Minuten.

Jenson Button war nicht nur schnell, sondern auch fleissig: Seine 136 Runden wurden nur noch von Renault-Tester Franck Montagny (168 Runden) überboten. Button probierte einen neuen Frontflügel und einen Mittelflügel über der Airbox, wie ihn Ferrari verwendet. Zudem sortierte der Engländer Reifen für das kommende Rennen in Imola aus. Bei McLaren arbeitete das Testteam vorwiegend an den Radaufhängungen.

Ausgerechnet auf ihrer Haustrecke wurden die Toyota durchgereicht. Das kölnisch-japanische Team hat eine eigene Testbasis in Le Castellet. Niemand spult dort mehr Kilometer ab. Dennoch waren Cristiano da Matta und Ryan Briscoe am Ende des Tages die Schlusslichter der Tabelle. Da Matta fehlten eineinhalb Sekunden auf die Bestzeit von Button.

Alle Tagesbestzeiten:

1. Jenson Button, BAR-Honda: 1:06,930 Minuten
2. Kimi Räikkönen, McLaren-Mercedes: 1:07,435 Minuten
3. David Coulthard, McLaren-Mercedes: 1:07,664 Minuten
4. Marc Gené, Williams-BMW: 1:07,806 Minuten
5. Fernando Alonso, Renault: 1:08,002 Minuten
6. Franck Montagny, Renault: 1:08,078 Minuten
7. Mark Webber, Jaguar: 1:08,331 Minuten
8. Cristiano da Matta, Toyota: 1:08,464 Minuten
9. Ryan Briscoe, Toyota: 1:08,964 Minuten

Neues Heft
Top Aktuell Formel Schmidt - GP Brasilien 2018 Formel Schmidt GP Brasilien Verstappen vs. Ocon: Die Schuldfrage
Beliebte Artikel GP Bahrain Doppelsieg für Ferrari - Button Dritter Jerez-Test Button glänzt wieder
Anzeige
Sportwagen Porsche 911 991 (2018) GT3 Touring-Paket Porsche 911 Carrera bis GT2 RS Elfer-Einmaleins in 5 Minuten Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu