Coulthard

"Zum Abschied bitte noch mal die Zielflagge"

Foto: Red Bull 27 Bilder

David Coulthard fährt in Interlagos seinen letzten Grand Prix. Es ist der 246. Damit ist der Schotte hinter Rubens Barrichello (268), Riccardo Patrese (256) und Michael Schumacher (249) der Pilot mit den viertmeisten GP-Einsätzen.

Die Karriere, die als Ersatzfahrer des tödlich verunglückten Ayrton Senna 1994 bei Williams begann hat ihm 13 GP-Siege, 535 WM-Punkte, zwölf Pole Positions und 17 schnellste Rennrunden eingebracht. Der WM-Titel fehlt. "Ich darf mich nicht beschweren, denn bei McLaren-Mercedes hatte ich mehrmals die Chance. Es lag also an mir", bilanziert der Sohn eines Spediteurs aus Twynholm.

Für seinen letzten Grand Prix hat Coulthard nur noch einen Wunsch: "Ich will noch einmal die Zielflagge sehen, damit meine Karriere in Würde zu Ende geht. WM-Punkte wären ein Traum." Die letzte Saison war von ungewöhnlich vielen Unfällen gezeichnet. "Mehr als in den letzten zehn Jahren zusammen. Das stimmt mich etwas traurig, weil ich eigentlich kein Crashpilot bin."

Abschiedsfoto mit neuem Auto

Positiver Höhepunkt der 15. GP Saison war der dritte Platz in Montreal. "Damit habe ich für Red Bull das beste Einzelergebnis der Saison eingefahren." Drei Tage vor seinem letzten Arbeitstag verabschiedeten sich seine Kollegen mit einem Abschiedsfoto von einem der letzten Gentleman-Fahrer.

Red Bull lackierte ihm das Auto für den letzten Grand Prix in speziellen Farben. Darauf wird für einen Hilfsfond für querschnittsgelähmte Sportler geworben. Noch verspürt Coulthard kein flaues im Gefühl im Magen, dass für ihn bald ein neuer Lebensabschnitt beginnt. "Sentimental werde ich frühestens, wenn das Rennen vorbei ist."

Neues Heft
Top Aktuell Formel Schmidt - GP Brasilien 2018 Formel Schmidt GP Brasilien Verstappen vs. Ocon: Die Schuldfrage
Beliebte Artikel Formel Schmidt - GP Russland 2018 - Teaser F1-Video Formel Schmidt Russland-Rennen ohne Gewinner? Schumacher drückt Massa die Daumen
Anzeige
Sportwagen Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika Speed Buster BMW M5 BMW 5er-Tuning Bis zu 747 PS im M5 sind möglich
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu