Charles Leclerc - GP Belgien 2019 Wilhelm
Ferrari - GP Belgien 2019
Charles Leclerc - GP Belgien 2019
Valtteri Bottas - GP Russland 2017
Charles Leclerc - GP Belgien 2019 16 Bilder

Crazy Stats GP Belgien 2019

Leclerc lässt F1-Fans warten

So lange mussten die Formel-1-Fans noch nie auf einen neuen Premierensieger warten. In den Crazy Stats haben wir die Zahlen zum ersten Erfolg von Charles Leclerc und zum Rennen in Spa-Francorchamps gesammelt.

Wir haben es an dieser Stelle schon häufiger erwähnt: Die moderne Formel 1 ziemlich berechenbar geworden. Für einen Sieg kommen aktuell eigentlich nur die sechs Fahrer der drei Top-Teams Mercedes, Ferrari und Red Bull in Frage. Wenn die Cockpits dauerhaft mit den gleichen Piloten besetzt sind, dann kann es in den Siegerlisten schon mal für längere Zeit eintönig werden.

In Belgien kam nun endlich wieder einmal ein neuer Fahrer in den Genuss, ganz oben auf dem Treppchen stehen zu dürfen. Charles Leclerc feierte in seinem 34. Rennen den ersten Sieg seiner Karriere. Sein guter Freund Jules Bianchi, der 2014 in Suzuka schwer verunglückt ist und später an den Folgen des Crashs starb, kam übrigens insgesamt auch auf 34 Grand-Prix-Starts.

Längste Durststrecke aller Zeiten

Dass ein neuer Sieger mittlerweile ein seltenes Ereignis ist, zeigt auch der Blick in die Vergangenheit. Vor Leclerc war Valtteri Bottas der letzte Premierenmann. Zwischen seinem Erfolg beim GP Russland 2017 und dem Leclerc-Sieg in Spa lagen 49 Rennen, in denen immer nur Piloten gewannen, die bereits einen oder mehrere Siegerpokale in der Vitrine haben.

Charles Leclerc & Valtteri Bottas - GP Belgien 2019
Motorsport Images
Der letzten Premierensieger vor Charles Leclerc war Valtteri Bottas.

Eine längere Serie ohne Premierensieger gab es in der Formel 1 noch nie. Der alte Rekord lag bei 48 Rennen – zwischen den ersten Siegen von Mark Webber 2007 am Nürburgring und Nico Rosberg 2009 in Shanghai. Wir sind gespannt, wer der nächste Kandidat ist und wie lange wir dieses Mal warten müssen. Der einzige Fahrer der drei Top-Teams, der aktuell noch ohne F1-Erfolg ist, heißt übrigens Alexander Albon.

Jahrzehnt mit alten Siegern

Insgesamt konnten sich nun 108 Fahrer in die Formel-1-Siegerliste eintragen. Doch das Tempo, mit dem sich die Liste erweitert, verlangsamte sich zuletzt extrem. Seit 2010 kamen nur sechs neue Sieger hinzu. Sollte im Rest der Saison nicht noch Ungewöhnliches passieren, wäre es das Jahrzehnt mit den wenigstens Premierensiegern aller Zeiten.

Wenn Sie wissen wollen, welche prominenten Piloten ihren ersten Formel-1-Sieg ebenfalls in Spa-Francorchamps feiern konnten, dann werfen Sie doch mal einen Blick in die Crazy Stats in der Galerie. Dort erfahren Sie auch, welcher Pilot zuletzt mit einem größeren Vorsprung auf Pole Position fuhr und welchen Schumacher-Rekord Hamilton in Monza egalisieren kann.

Motorsport Aktuell Pierre Gasly - GP Japan 2019 Schmidts F1-Blog zum Super-Sonntag Ein Highlight am Tag reicht

Quali und Rennen am einen Tag? Kein Zukunftsmodell, meint Michael Schmidt.

Mehr zum Thema GP Belgien (Formel 1)
Formel 1 - GP Belgien 2019 - Spa-Francorchamps
Aktuell
Lando Norris - McLaren - GP Belgien 2019 - Spa-Francorchamps
Aktuell
Start - GP Belgien 2019 - Spa-Francorchamps
Aktuell