Lewis Hamilton - GP China 2019 Motorsport Images

Crazy Stats GP China 2019

Bitte wieder mehr Abwechslung!

Besonders abwechslungsreich präsentiert sich die Königsklasse aktuell nicht. Mercedes dreht an der Formel-1-Spitze einsam seine Runden. Wir haben die Rekord-Zahlen zur Silberpfeil-Dominanz in unseren Crazy Stats gesammelt.

In der Winterpause haben wir den Fans noch Hoffnung auf eine spannende Saison gemacht. Red Bull versprach uns einen konkurrenzfähigen Honda-Motor und den großen Angriff auf den WM-Titel. Und auch aus Maranello hörte man zuversichtliche Töne. Die Lücke zu Mercedes sollte endlich geschlossen werden.

Die Vorfreude auf das neue F1-Jahr wurde durch die Testfahrten noch vergrößert. Ferrari hinterließ einen starken Eindruck. Dieses Jahr sollte es doch endlich mit dem Titel klappen, so das Versprechen aller Experten an die Tifosi. Doch anderthalb Monate nach den Wintertests träumt im roten Lager aktuell kaum noch jemand von der Meisterschaft.

Mercedes weiter auf Rekordjagd

Mercedes landete in den ersten drei Rennen drei Doppelsiege in Folge. Solch eine Dominanz hatte man zuletzt 1992 von Williams gesehen. Vor 27 Jahren hieß die Reihenfolge beim Saisonbeginn in Südafrika, Mexiko und Brasilien jeweils Nigel Mansell vor Riccardo Patrese. Vier Doppelsiege zum Start eines Jahres schaffte übrigens noch kein Team.

Lewis Hamilton - GP China 2019
Motorsport Images
Lewis Hamilton ist der überragende Fahrer der aktuellen Formel-1-Generation.

Nach fünf Mercedes-Titeln in Folge sehnen sich viele Fans endlich nach mehr Abwechslung. Doch Mercedes präsentiert sich momentan stärker denn je. Und Lewis Hamilton fährt in seiner eigenen Liga. Zumindest was die nackten Zahlen angeht. Seit dem Rennen in Hockenheim vor neun Monaten gewann der Champion zehn Rennen. Von seinen Konkurrenten schaffte in diesem Zeitraum keiner mehr als einen Sieg.

Keine neuen Sieger

Mit Charles Leclerc bei Ferrari und Pierre Gasly im Red Bull hatte man vor der Saison auch die berechtigte Hoffnung, dass sich wieder einmal ein neuer Name in die Siegerlisten einträgt. Das gab es nämlich länger nicht mehr. Mittlerweile sind 40 Rennen vergangen, seit Valtteri Bottas in Russland erstmals ganz oben auf dem Podium stand.

Der Rekord liegt übrigens bei 48 Rennen ohne neuen Sieger. Diese Durststrecke hatte es vor zehn Jahren zwischen dem ersten Erfolg von Mark Webber am Nürburgring 2009 und dem Premierensieg von Nico Rosberg 2012 in Shanghai gegeben. Wenn die Formel 1 keinen neuen Rekord aufstellen will, muss bis Hockenheim ein neuer Sieger her.

Mit etwas Neid blickt die Formel-1-Gemeinde auf die Konkurrenz von der Formel E. In der Elektroserie gab es dieses Jahr bei sieben Rennen schon sieben verschiedene Sieger. Will man in der Formel 1 ebenfalls sieben verschiedene Sieger zählen, muss man insgesamt schon 116 Rennen zurückblicken.

Crazy Stats GP China 2019: Die Zahlen zum 1.000. Grand Prix

Lewis Hamilton - GP China 2019
Lewis Hamilton - GP China 2019 Hamilton & Vettel - GP China 2019 Lewis Hamilton - GP China 2019 Lewis Hamilton - GP China 2019 23 Bilder

In der Galerie haben wir noch mehr interessante Zahlen zum GP China und der Mercedes-Dominanz gesammelt.

Motorsport Aktuell Leclerc - Vettel - Ferrari - GP Singapur 2019 - Rennen Rennanalyse GP Singapur 2019 Darum hat Ferrari richtig gehandelt

Sebastian Vettel kann doch noch gewinnen. Wie? Unsere Rennanalyse.

Mehr zum Thema AMG
09/2019, Posaidon RS 830 auf Basis Mercedes-AMG GT 63 S 4Matic+ Viertürer
Tuning
Mercedes - Formel 1 - GP Italien - Monza - 2019
Aktuell
Charles Leclerc - GP Italien 2019
Aktuell