Max Verstappen - GP Deutschland 2019 Wilhelm
Daniil Kvyat - GP Deutschland 2019
Daniil Kvyat - GP Deutschland 2019
Max Verstappen - GP Deutschland 2019
Max Verstappen - GP Deutschland 2019 34 Bilder

Crazy Stats GP Deutschland

Verrückte Zahlen zum Chaos-Rennen

Der Regen in Hockenheim hat nicht nur Action-Freunde glücklich gemacht. Auch Statistiker freuten sich über einige einmalige Rekorde. Die interessantesten Zahlen haben wir in unseren Crazy Stats gesammelt.

Vor nicht allzu langer Zeit haben wir an dieser Stelle über imposante Siegesserien von Mercedes gejubelt und über die Langweile in der Formel 1 geklagt. Spätestens seit dem Regen-Spektakel von Hockenheim gibt es nun aber kein Grund mehr für Klagen – höchstens von den Fans von Lewis Hamilton und Valtteri Bottas.

Die Formel 1 war wohl zum letzten Mal im Motodrom zu Gast. Und sie verabschiedete sich mit einem großen Feuerwerk. In den 64 Rennrunden blieb den Fans kaum ein Moment zum Durchatmen. Am Ende zählten die Statistiker in einem Grand Prix so viele Ausfälle wie in den vier Rennen zuvor zusammengerechnet.

Erfolg der Red-Bull-Junioren

Die Zahl der Ausfälle war aber nicht die einzige statistische Besonderheit. Der Blick auf das Ergebnis verbarg einige interessante Fakten. So waren zum Beispiel alle drei Piloten, die am Ende auf dem Podium jubelten, Teil des Red-Bull-Junior-Programms. Und alle fuhren in ihrer Karriere auch schon für Toro Rosso.

Max Verstappen - GP Deutschland 2019
Wilhelm
Das Red-Bull-A-Team und das Red-Bull-B-Team durften in Hockenheim feiern.

Für Toro Rosso sind Podiumsfeiern übrigens eine ganz seltene Angelegenheit. Der letzte Fahrer, der einen Pokal für die Vitrine in Faenza spendete, war Sebastian Vettel. Die deutschen Fans werden sich sicher noch gut an den allerersten Sieg des Heppenheimers 2008 in Monza erinnern. Auch damals half der Regen etwas mit.

Nächster Boxenstopp-Rekord

Erst in der letzten Ausgabe unserer Crazy Stats haben wir noch Red Bull für den neuen Boxenstopp-Rekord in Silverstone gefeiert. Pierre Gasly wurde in 1,91 Sekunden abgefertigt. In Hockenheim haben die Schrauber noch einen draufgelegt. Auf feuchten Asphalt in der Boxengasse bekam Max Verstappen vier frische Soft-Reifen in nur 1,88 Sekunden.

Der Grand Prix von Deutschland hat so viele weitere verrückte Zahlen produziert, dass wir sie hier gar nicht alle ausführlich aufzählen können. Wenn Sie zum Beispiel wissen wollen, welchen Rekord Robert Kubica aufgestellt hat oder warum die Zusammensetzung des Podiums einmalig in der Formel-1-Geschichte war, dann schauen Sie doch mal in unsere Crazy Stats in der Galerie.

Formel Schmidt zum GP Deutschland 2019
21:15 Min.
Motorsport Aktuell Daniel Ricciardo - Renault - GP Deutschland 2019 - Hockenheim Motorleistung der Formel 1 (2019) Renault erreicht die 1.000 PS

Renault kommuniziert als erster Hersteller seine Motorleistung.

Mehr zum Thema GP Deutschland (Formel 1)
Ferrari - Technik - Juli/August 2019
Aktuell
Streckenposten - Rote Flagge - Formel 1 - GP Spanien - Barcelona - 11. Mai 2019
Aktuell
Antonio Giovinazzi - GP Deutschland 2019
Aktuell