Red Bull - Formel 1 - GP Malaysia 2013 xpb
Webber GP Malaysia 2013
Vettel & Webber GP Malaysia 2013
Alonso GP Malaysia 2013
Webber GP Malaysia 2013 20 Bilder

Crazy Stats GP Malaysia 2013

Vettel klaut Webber auch die WM-Führung

In Malaysia standen vor allem die teaminternen Duelle im Fokus. Aber nicht nur bei Red Bull und Mercedes ergaben sich statistische Kuriositäten. Auch Ferrari und Lotus sorgten für außergewöhnliche Zahlenspiele. Die interessantesten haben wir in den Crazy Stats gesammelt.

Für die Statistiker ist es nicht interessant, warum Sebastian Vettel in der Schlussphase an Mark Webber vorbeigezogen ist. Am Ende steht nur das nackte Ergebnis. An die genauen Umstände kann sich in ein paar Jahren sowieso niemand mehr erinnern. Doch die Auswirkungen des strittigen Vettel-Manövers auf die WM-Wertung sind massiv.

Im direkten Teamduell zählen Punkte bekanntlich doppelt. Für Vettel ging es in Sepang also nicht nur um sieben Punkte mehr für sich selbst sondern auch um sieben Punkte weniger für den Feind im gleichen Auto. Hätte Webber das Rennen, wie von der Red Bull-Leitung vorgesehen, gewonnen, dann hätte der Australier gleichzeitig auch die WM-Führung übernommen.

Vettel sorgt für klare Verhältnisse

Mit 33 Zählern wäre Webber auf einem Niveau mit seinem Teamkollegen gelegen. Der Sieg in Malaysia hätte den Ausschlag für den Australier gegeben. Hätte, wäre, wenn zählt bekanntlich nicht. Vettel hat mit der Missachtung der Stallregie für klare Verhältnisse gesorgt. Souveräner Spitzenreiter mit 40 Punkten, Webber abgeschlagen mit 26 Zählern. Mittendrin im Red Bull-Sandwich noch Kimi Räikkönen (31).

Insgesamt haben Webber und Vettel nun schon 13 Doppelsiege für Red Bull gefeiert - übrigens genauso viele wie Mika Häkkinen und David Coulthard für McLaren. Wenn die beiden Red Bull den Sieg unter sich ausgemacht haben, hatte der Heppenheimer zehn Mal die Oberhand. Kein Wunder, dass Webber besonders angefressen ist.

Neben Red Bull sorgten auch Mercedes, Ferrari und Lotus in Malaysia für interessante Statistiken. In der Bildergalerie haben wir für Sie unsere Crazy Stats gesammelt.

Motorsport Aktuell Sebastian Vettel GP Malaysia 2013 Stallorder in Malaysia Endlich Klartext in der Formel 1

Bernie Ecclestone wird sich gefreut haben.

Mehr zum Thema Red Bull Racing
Alex Albon - GP Belgien 2019
Aktuell
Charles Leclerc - Ferrari - GP Belgien 2019 - Spa-Francorchamps
Aktuell
Vettel - Leclerc - Hamilton - GP Belgien 2019 - Spa-Francorchamps - Qualifying
Aktuell