Hamilton & Bottas - GP Russland 2018 Wilhelm
Hamilton & Bottas - GP Russland 2018
Vettel & Hamilton - GP Russland 2018
Lewis Hamilton - GP Russland 2018
Lewis Hamilton - GP Russland 2018 34 Bilder

Crazy Stats GP Russland 2018

Finnen-Fluch setzt sich fort

Obwohl Bottas und Räikkönen in siegfähigen Autos sitzen, klappte es in diesem Jahr noch nicht mit einem Erfolg. Auch in Russland gab es wieder keine finnische Hymne auf dem Podium. Wir haben die verrückten Statistiken zum Rennen in Sotschi.

Die Negativ-Serie von Kimi Räikkönen haben wir an dieser Stelle schon oft thematisiert. Der Iceman wartet bereits seit dem Grand Prix von Australien 2013 auf ein Erfolgserlebnis. 110 Rennen fuhr er nicht mehr als Erster über den Zielstrich. An Chancen mangelte es nicht. In dem erwähnten Zeitraum sammelte Kimi immerhin 30 Pokale – allerdings jeweils nur für die Plätze 2 und 3.

Nun scheint Räikkönen auch seinen Landsmann Bottas mit der Seuche angesteckt zu haben. Die Nummer 2 bei Mercedes feierte seinen letzten Sieg in der Königsklasse beim Saisonfinale 2017 in Abu Dhabi. Seitdem war der 29-Jährige immerhin sieben Mal bei der Podiumszeremonie dabei, grüßte allerdings nie von der obersten Stufe des Treppchens.

Bottas-Pech auf Paradestrecke

Formel Schmidt - GP Russland 2018 - Teaser
Rennen ohne Gewinner
17:02 Min.

Schon mehrmals war Bottas seitdem ganz nah dran am Durchbruch. In China durchkreuzte eine Safety-Car-Phase und ein Strategie-Fehler den Traum vom Sieg. In Aserbaidschan fuhr sich der Silberpfeil-Pilot kurz vor Schluss in Führung liegend einen Plattfuß ein und musste aufgeben. In Österreich fiel Bottas nach Pole Position im Qualifying schließlich mit einem Hydraulik-Defekt vorzeitig aus.

Der Sieg ist also längst überfällig. Und Russland wäre eigentlich auch die perfekte Strecke dafür gewesen. Hier bejubelte Bottas vor einem Jahr seinen ersten Erfolg in der Königsklasse überhaupt. Und hier konnte ihn noch kein Teamkollege im Qualifying schlagen. Diese Serie hielt auch beim fünften Auftritt in Sotschi. Nur der eigentlich verdiente Sieg wurde Bottas aus bekannten Gründen wieder verwehrt.

Hamilton rast von Sieg zu Sieg

Es ist fast wie verhext. Sechs Mal stand der WM-Dritte nun schon auf Pole Position. Nur zweimal sprang am Ende auch ein Sieg heraus. Der Frustfaktor wird immer größer. Während Teamkollege Hamilton von Rekord zu Rekord eilt, dürfte für Bottas der WM-Titel wohl nach Suzuka – also schon vier Rennen vor Schluss – rechnerisch außer Reichweite liegen.

In der Galerie haben wir noch mehr Statistiken zum zahlenmäßig so ungleichen Duell im Mercedes-Lager. Dazu gibt es noch einige verrückte Fakten zur Formkrise bei Sebastian Vettel. Und wir verraten, welchen unrühmlichen Rekord Toro Rosso beim GP Russland ausbauen konnte.

Motorsport Aktuell Lewis Hamilton - GP Russland 2018 Taktik-Check GP Russland 2018 Bottas-Sieg nur bei "normalem" Rennen

Wie sprachen sich die Mercedes-Piloten beim Start ab? Warum verschlief...

Mehr zum Thema GP Russland
Hamilton & Bottas - GP Russland 2018
Aktuell
Sebastian Vettel - GP Japan 2018
Aktuell
Pierre Gasly - GP Russland 2018
Aktuell