Podium - GP Spanien 2020 Motorsport Images
Podium - GP Spanien 2021
Hamilton & Verstappen - GP Spanien 2021
Hamilton & Verstappen - GP Spanien 2021
Start - GP Spanien 2021 30 Bilder

Crazy Stats GP Spanien: Ein Trio mit vier Podesten

Crazy Stats GP Spanien 2021 Ein Trio mit vier Podesten

Die Rennen in der Formel 1 bieten aktuell gute Unterhaltung. Und auch Zahlenfreunde kommen voll auf ihre Kosten, obwohl – oder gerade weil – am Ende immer die gleichen drei Piloten auf dem Podium stehen. Die Serie wird langsam unheimlich, wie unsere Crazy Stats zeigen.

Na, fällt Ihnen beim Aufmacherbild dieser Story etwas auf? Es zeigt nicht das Podium des aktuellen Spanien-Grand-Prix, sondern das Foto aus der letzten Saison. Wir hätten auch Schnappschüsse aus den beiden Jahren zuvor nehmen können. Die drei Pokal-Empfänger bei der Katalonien-Rundfahrt waren nun schon vier Mal in Folge die gleichen.

Der einzige Unterschied zwischen den Jahren 2018/2019 und den Jahren 2020/2021 lag darin, dass Max Verstappen eine Stufe nach oben geklettert ist, während sich Valtteri Bottas zuletzt zwei Mal mit der kleinsten Trophäe zufriedengeben musste. Und dass die Rennoveralls der Silberpfeil-Piloten seit letzter Saison schwarz eingefärbt sind. Etwas Abwechslung muss ja schließlich sein.

Dass auf einem Podium zwei Jahre in Folge dieselbe Besetzung in der selben Reihenfolge steht, kam in der Formel 1 übrigens erst fünf Mal vor. Drei Mal davon lustigerweise in Barcelona. Aber wir hätten auch einfach ein Foto vom Rennen in Portimao sieben Tage zuvor nehmen können. Oder vom Saisonauftakt in Bahrain. Hamilton vor Verstappen und Bottas – das wird langsam zur Gewohnheit.

Wir hatten Ihnen ja schon in der Portugal-Ausgabe unserer Crazy Stats verraten, dass das britisch-holländisch-finnische Trio mittlerweile den Rekord für die meisten gemeinsamen Champagner-Duschen hält. Dabei kann man gar nicht behaupten, dass die Rennen nicht spannend wären. Am Ende feiern nur leider immer die gleichen Gesichter auf dem Podium.

Top 3 - GP Spanien 2020
xpb
Die Bilder sind austauschbar. Das Barcelona-Ergebnis 2020 entsprach dem Barcelona-Ergebnis 2021.

Spanien-Ergebnis vorhersehbar

In Barcelona würfelten Hamilton, Verstappen, Bottas (und auch Leclerc) ihre Reihenfolge im Rennen munter durch. Doch auf dem Zielstrich war dann doch wieder die Reihenfolge hergestellt, in der sich die vier Autos schon in der Startaufstellung aufgereiht hatten. Hamilton gewann am Ende mit nur zwölf Führungsrunden.

Die 100. Pole Position des Champions ist da fast eine Randnotiz. Vor ein paar Jahren diskutierten die Fans noch darüber, ob der Brite die Rekorde von Michael Schumacher überhaupt einholen könne. Mittlerweile hat er sie einfach pulverisiert. Und ein Ende ist wie gesagt nicht in Sicht. Wenn der Weltmeister so weitermacht, wird er schon in Aserbaidschan auch in der Kategorie "Rennsiege" dreistellig.

In den Crazy Stats werfen wir aber auch einen Blick hinter Dominator Hamilton und seine beiden Verfolger. Wollen Sie wissen, wann Sebastian Vettel zuletzt sieben Mal in Folge nicht in die Punkte kam? Wann Fernando Alonso zuletzt drei Mal sein Quali-Duell nicht gewinnen konnte? Und welche beeindruckende Heimspiel-Serie Carlos Sainz am Leben hielt? Dann werfen Sie doch mal einen Blick in die Galerie!

Mehr zum Thema Lewis Hamilton
Max Verstappen - GP USA 2019
Aktuell
Red Bull - Formel 1 - GP Türkei 2021
Aktuell
Formel Schmidt - GP Türkei - Teaser 2021
Aktuell
Mehr anzeigen