Podium - GP USA 2015 xpb
Lewis Hamilton - GP USA 2015
Lewis Hamilton - GP USA 2015
Lewis Hamilton - GP USA 2015
Lewis Hamilton - Force India - GP USA 2015 30 Bilder

Crazy Stats GP USA 2015

Der Fluch des ungeraden Jahres

Lewis Hamilton hat mit der dritten Formel 1-Meisterschaft Geschichte geschrieben. Zum ersten Mal konnte ein britischer Fahrer seinen Titel erfolgreich verteidigen. Es gibt aber noch weitere bemerkenswerte Zahlen vom GP USA in Austin, die wir in unseren Crazy Stats gesammelt haben.

Lewis Hamilton ist Weltmeister. Das hatte sich in den letzten Monaten angedeutet. Obwohl noch 3 Rennen zu fahren sind, lässt sich nun auch rechnerisch nichts mehr daran rütteln. Statistikern hätte eigentlich klar sein müssen, dass es diese Saison nicht viel Spannung gibt. In ungeraden Jahren stand der Weltmeister seit 2009 immer schon vor dem letzten Rennen fest. In geraden Jahren ist die Entscheidung dagegen seit 2008 immer erst im Finale gefallen.

Hamilton ragt unter britischen Weltmeistern heraus

Hamilton wird das wie so vieles in seinem Leben egal sein. Er hat jetzt in geraden und ungeraden Jahren WM-Titel gewonnen. Das ist zuvor noch keinem britischen Piloten gelungen. Und das obwohl Engländer bereits 16 Mal Weltmeister wurden - so oft wie keine andere Nation.

Mit seinem dritten Titel hat Lewis Hamilton auch mit seinem Idol Ayrton Senna gleichgezogen. Auch in der Kategorie "Starts aus der ersten Reihe" stehen die beiden Ausnahmekönner nun auf einem Level. Nur Michael Schumacher hatte in seiner Karriere noch häufiger am Start kein anderes Auto vor der Nase.

Crazy Stats GP USA 2015

Wenn Sie wissen wollen, welche Rekorde Hamilton und Mercedes dieses Jahr noch aufstellen oder egalisieren können, schauen Sie doch mal in unsere Crazy Stats in der Fotogalerie. Dort verraten wir Ihnen auch, wie oft Hamilton schon von Startplatz 2 gewonnen hat. Und welche unglückliche Marke McLaren in Austin aufgestellt hat.

Motorsport Aktuell Lewis Hamilton - GP USA 2015 Der beste Grand Prix des Jahres 78 Überholmanöver und 47 Boxenstopps

Es war die F1-Show des Jahres.

Mehr zum Thema GP USA
Start - GP USA-West - F1 - 1983
Aktuell
F1-Tagebuch - GP USA 2018
Aktuell
Lewis Hamilton - Formel 1 - GP Mexiko 2018
Aktuell