Danica Patrick schielt nach Formel 1

Foto: Honda

Indy-Car-Gewinnerin Danica Patrick hofft nach ihrem historischen Sieg in der amerikanischen Rennserie auf einen ernsthaften Test in einem Formel-1-Wagen.

"Jeder Fahrer liebt es irgendwann einmal, ein Formel-1-Auto zu fahren, na klar. Ich denke, es wäre nichts falsch an einem wirklichen und ernsthaften Test", wurde sie am Donnerstag (1.5.) auf der Internetseite des Fachmagazins "autosport" zitiert. Die 26-jährige Amerikanerin hatte vor knapp zwei Wochen mit ihrem Sieg in der Indy Racing League (IRL) in Japan für Furore gesorgt - sie ist die erste Frau, die in der IRL gewann.

Zu Showzwecken würde sich die attraktive Patrick aber nicht in einen etwa 780 PS starken Formel-1-Wagen setzen. Als sie gefragt wurde, 2005 beim damaligen Rennen in Indianapolis eine Demonstrationsrunde zu absolvieren, habe sie gesagt: "Auf keinen
Fall." Wenn es sich aber um einen richtigen Test handle, "ist das absolut etwas, was ich tun würde", so Patrick. Laut dem Bericht soll das Formel-1-Team Honda über einen Testeinsatz der Pilotin nachdenken. Gespräche seien darüber noch nicht geführt worden.

Neues Heft
Top Aktuell Marcus Ericsson - GP Brasilien 2018 Leclerc erklärt Sauber-Wunder Entscheidender Schritt in Baku
Beliebte Artikel IRL Patrick holt ersten Amazonen-Sieg Danica Patrick im Formel 1
Anzeige
Sportwagen Porsche 911 991 (2018) GT3 Touring-Paket Porsche 911 Carrera bis GT2 RS Elfer-Einmaleins in 5 Minuten Subaru WRX STI Diamond Edition Subaru WRX STI Diamond Edition 354 PS aus Südafrika
Allrad Jeep Gladiator JT Pickup Jeep Wrangler Gladiator (2019) Erste Bilder durchgesickert Toyota Tundra Kalifornien Toyota Tundra im Waldbrand-Einsatz Retten bis das Rücklicht schmilzt
Oldtimer & Youngtimer Mercedes 280 SE 3.5 Cabriolet W111 (1970) Wiesenthal Mercedes-Auktion Wiesenthal Familiensammlung unterm Hammer Porsche Carrera GT Werksrestaurierung Porsche Classic Carrera GT 13 Jahre alt, aber jetzt fabrikneu