Die F1-Saison im Rückspiegel

Foto: Wolfgang Wilhelm 111 Bilder

Die Formel 1-Saison ist seit einem Monat vorbei. Haben Sie auch schon Entzugserscheinungen? Ihnen kann geholfen werden. Auf 200 Seiten lässt das Jahrbuch von auto motor und sport das Formel 1-Jahr 20005 noch einmal Revue passieren, hilft dem Gedächtnis auf die Sprünge und hält die Renn-Leidenschaft in kalten Wintermonaten warm.

Ricardo Patrese ist mit 256 Grand Prix der dienstälteste Formel 1-Pilot aller Zeiten, Buchautor Michael Schmidt, einer der weltweit bestinformierten Journalisten der Szene, hat ihn mit 372 Rennwochenenden längst abgehängt. Dagegen ist Michael Schumacher mit seinen 231 GPs fast ein Küken.

In seinem 200 Seiten starken Jahrbuch hat der GP-Berichterstatter von auto motor und sport die Formel 1-Saison 2005 noch einmal aufbereitet. Neben allen Hintergründen der 19 Rennen mit bisher unbekannten Details samt umfangreicher Statistik und vielen der besten Fotos des Jahres, liefert das Jahrbuch zahlreiche Hintergrundthemen wie den Aufstieg von Renault und Toyota, die Krise bei Ferrari und die Scheidung von Williams-BMW.

Das gebundene Formel 1-Jahrbuch 2005 kostet 19.90 Euro und ist ab sofort bei www.motorbuch.de oder unter der ISBN-Nummer 33-613-025752 im Buchhandel erhältlich.

Die neue Ausgabe als PDF
Oberklasse Alpina B7 Biturbo 2019 Alpina B7 (2019) Untenherum mit viel mehr Druck Care by Volvo Auto-Flatrate Auto-Flatrate statt Kauf Alle Auto-Abos im Überblick
Sportwagen TTP Tuning Porsche Cayman GT4 Fahrbericht Sportscars & Tuning Umbruch in der Tuning-Branche Tuner in der WLTP-Falle Ferrari 812 Superfast, Lamborghini Aventador S, Exterieur Ferrari 812 Superfast & Lamborghini Aventador S Italienische V12-Sportwagen im Fahrbericht
SUV Cupra Terramar Cupra Terramar (2020) SUV-Coupé mit 300 PS 02/2019 Bentley Bentayga Speed Bentley Bentayga Speed Der schnellste SUV der Welt
Anzeige
Gebrauchtwagen Angebote