Die Formel 1 tippt auf Brasilien

Foto: dpa 83 Bilder

Nur der Schuminator setzt eisern auf Deutschland als Fußball-Weltmeister. Ansonsten tippen die meisten seiner Kollegen bei der Fußball-Weltmeisterschaft auf Brasilien als Weltmeister - auch Formel 1-Weltmeister Fernando Alonso.

Michael Schumacher drückt ganz fest die Daumen und glaubt an das Happyend für Fußball-Deutschland, doch viele Formel-1-Piloten tippen auf Top-Favorit Brasilien. "Ich denke, Brasilien wird Weltmeister", sagte WM-Spitzenreiter Fernando Alonso aus Spanien. Vor dem Großen Preis von Großbritannien am Sonntag ist Nico Rosberg ebenfalls angetan von den Ballzauberern vom Zuckerhut. "Ich denke, dass Brasilien Favorit ist, und Ronaldinho ist mein Lieblingsspieler", stellte der Wiesbadener fest. "Brasilien spielt gegen Deutschland im Finale. Und leider gewinnt Brasilien", tippte Nick Heidfeld.

"Ich glaube nicht, dass ich da jemand anderen als Deutschland nennen sollte - und möchte...", sagte Schumacher, der die Klinsmann-Elf zusammen mit Sohn Mick sogar im Trainingslager in der Schweiz besucht hat. "Mein Sohn hat sich natürlich darüber gefreut, dass er die Spieler kennen lernen durfte. Er hätte auch gerne gegen sie gespielt, aber sie hatten natürlich etwas anderes zu tun", sagte der Ferrari-Star. Schumacher stellte der Nationalelf ein gutes Zeugnis aus: "Die Stimmung war sehr positiv, sehr ausgeglichen, sehr motiviert, zielgerichtet, aber es war auch die nötige Lockerheit vorhanden."

Schumi: Schwere Prüfung vor dem Eröffnungspiel

"Schön wäre es, wenn Deutschland ins Finale käme. Das wäre ganz hervorragend. Aber alles andere. ... Ich habe nicht so viel Ahnung vom Fußball", sagte Toyota-Pilot Ralf Schumacher. "Ich bin nicht so der Fußball-Spezialist, aber Brasilien taugt mir am meisten. Ich denke, Brasilien gewinnt", wagte Red-Bull-Fahrer Christian Klien trotzdem eine Prognose. Sein Testfahrer Christian Dornboos aus den Niederlanden dagegen ist sicher: "Holland gewinnt im Finale gegen Deutschland."

Schumachers brasilianischer Teamkollege Felippe Massa glaubt an sein Team: "Wir haben gute Chancen. Mein Lieblingsspieler ist natürlich Ronaldinho." Sein Formel-1-Kapitän steht in England vor einer schweren Prüfung. Unmittelbar vor dem WM-Eröffnungsspiel am Freitag soll Schumacher seinen Kollegen auf der obligatorischen Sitzung der Fahrergewerkschaft GPDA erklären, warum er zuletzt in Monaco in der Qualifikation an einer der engsten Stellen stehen geblieben war.

Neues Heft
Top Aktuell F1-Tagebuch - GP Kanada 2018 F1-Tagebuch GP Kanada Sieg unter falscher Flagge
Beliebte Artikel Schumi Rechnung ohne den Wirt? Ecclestone und Mosley "Wir sind die Mafia"
Anzeige
Sportwagen Nissan GT-R50 by Italdesign Nissan GT-R50 by Italdesign 990.000 Euro-Sportwagen zum 50ten Mercedes-AMG GT 63 S 4Matic+ 4-Türer Coupé, Exterieur Mercedes-AMG GT 4-Türer im Test Wie gut ist der Panamera-Rivale?
Allrad Audi SQ5 3.0 TFSI Quattro, Exterieur, Heck SUV Neuzulassungen November 2018 Audi und Porsche unter Druck Erlkönig Land Rover Defender 110 Erlkönig Land Rover Defender (2020) Der Landy kehrt zurück!
Oldtimer & Youngtimer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker BMW 507 Graf Goertz Die teuersten Promi-Autos 2018 2,6 Millionen für Goertz-507