Ecclestones Weihnachstskarten

Hamilton vs. Massa

Bernie Ecclestone Weihnachtskarte 2018 Foto: ams 48 Bilder

Jedes Jahr zur Weihnachtszeit verschickt Bernie Ecclestone lustige Glückwunschkarten an seine wichtigsten Freunde in der Formel 1-Szene. 2011 nimmt er Bezug auf das Gerangel zwischen Lewis Hamilton und Felipe Massa.

Normalerweise sollte eine Weihnachtskarte spätestens an Heiligabend im Briefkasten stecken. In diesem Jahr dauerte es allerdings etwas länger, bis Bernie Ecclestones Glückwünsche in das auto motor und sport-Postfach flatterten.

Wie immer nutzt der F1-Zampano die Karte dazu, um seine Weggefährten einmal im Jahr auf den Arm zu nehmen. 2011 gingen die Hauptrollen an Felipe Massa und Lewis Hamilton. Nach den zahlreichen Kollisionen auf der Rennstrecke schreibt Ecclestone das nächste Kapitel im Streit der beiden Rivalen. Auf den Comic-Bild legt Hamilton ein Band mit Spikes auf der Strecke aus um seinen "Ferrari-Freund" einzubremsen.

Red Bull-Duell wird per Münzwurf entschieden

2010 war noch das interne Teamduell bei Red Bull das Thema auf dem Comic-Bildchen. Teamchef Christian Horner konnte sich nicht zwischen Sebastian Vettel und Mark Webber entscheiden und wirft deshalb eine Münze. Die bleibt natürlich auf dem Rand stehen.

2009 wurden die abtrünnigen Formel 1-Teams Toyota, BMW und Honda veräppelt. Damals war Ecclestone auch noch selbst auf der Karte versteckt. 2011 und 2010 verzichtete der 81-Jährige auf den eigenen Auftritt. In unserer Fotoshow haben wir die aktuelle Karte und die witzigsten Exemplare aus den Vorjahren für Sie zusammengestellt.

Die neue Ausgabe als PDF
Oberklasse Bentley Continental GT V8 2019 Bentley Continental GT V8 (2020) Neue Einstiegsmotorisierung für den Gran Turismo Bugatti Galibier Bugatti-Zukunft Zweites Modell wird ein Elektroauto sein
Sportwagen Aston Martin DBS GT Zagato und DB4 GT Zagato Aston Martin DBS GT Zagato und DB4 GT Zagato Im Doppelpack für über 8 Millionen Euro Ferrari P80/C Einzelstück Ferrari P80/C Dino-Remake mit Mega-Abtrieb
SUV Ford Bronco Ford Bronco 2020 Retro-Geländewagen mit abnehmbaren Türen BMW X1 xDrive25Le Neuer BMW X1 xDrive25Le Plug-in-Hybrid mit 110 km E-Reichweite
Anzeige