Screenshot - F1 2017 - Game Codemasters

Formel 1 veranstaltet E-Sport-WM

Computer-Weltmeister gesucht

Die Formel 1 veranstaltet dieses Jahr zum ersten Mal eine offizielle E-Sport-Weltmeisterschaft. Schon ab September sollen Hobby-Rennfahrer auf virtuellen Strecken um echte Pokale kämpfen.

Nach der Übernahme der Königsklasse vor der aktuellen Saison haben die neuen F1-Besitzer von Liberty Media bereits einige Dinge auf den Kopf gestellt. Das Unterhaltungsangebot für die Fans an der Strecke wurde ausgebaut. Und auch der Auftritt auf den Social-Media-Kanäle wurde verbessert. Teams und Fahrer bekamen zum Beispiel mehr Freiheiten beim Posten von Video-Schnippseln.

F1-E-Sport-Finale in Abu Dhabi

Nun haben die Verantwortlichen den nächsten Schritt angekündigt, um verstärkt eine jüngere Zielgruppe anzusprechen. Die Formel 1 startet in diesem Jahr erstmals eine offizielle Meisterschaft für Computer-Rennfahrer. Gespielt wird mit der 2017er Ausgabe des offiziellen F1 Games aus der Softwareschmiede Codemasters, das ab dem 25. August in den Handel kommt.

Start der sogenannten „E-Sport-Serie“ ist im September. In mehreren Qualifikationen sollen die schnellsten 40 Gamer ermittelt werden, die dann im Oktober bei einem großen Event in London das Halbfinale ausfahren. Das große Finale der virtuellen Meisterschaft soll im Rahmen des echten Finales der Formel 1-Saison in Abu Dhabi ausgetragen werden. In mehreren Endläufen suchen die Top-20-Fahrer den Besten der Besten, der sich zum Formel-1-E-Sport-Weltmeister krönen darf.

Weltmeister wird Teil des F1-Games 2018

Als Preis für den Titelträger haben sich die Verantwortlichen etwas Besonderes ausgedacht: Der siegreiche Spieler qualifiziert sich automatisch für das Halbfinale der nächstjährigen F1 E-Sport-Serie und wird als Fahrer in die 2018er Ausgabe des offiziellen F1-Games integriert.

Sean Bratches, der für die Vermarktung der Formel 1 verantwortlich ist, verspricht sich viel von der neuen Initiative: „Das ist eine tolle Gelegenheit für unser Business, mit unseren Fans stärker in Kontakt zu kommen. E-Sports ist ein wachsender Markt, an dem sich viele Fans beteiligen. Und wir steigen hier ganz groß ein.“

Nach Aussage von Bratches will sich die Formel 1 langfristig im E-Sports-Bereich engagieren: „Natürlich wollen wir uns in diesem Bereich stetig weiterentwickeln und Innovationen zeigen – wie in der richtigen Formel 1 auch. Wir wollen sicherstellen, dass die Fans eine Plattform bekommen, die so aufregend und unterhaltsam wie möglich ist.“

Motorsport Aktuell F1 2015 - Game - Screenshots F1 2015 Game für XBOX One und PS4 Sprachbefehle an den Renningenieur

Mit F1 2015 ist jetzt die neueste Generation der offiziellen Formel...

Das könnte Sie auch interessieren
Sebastian Vettel - GP Singapur 2019
Aktuell
Charles Leclerc - Ferrari - Michael Masi - FIA - GP Ungarn - Budapest - Formel 1 - Donnerstag - 1.08.2019
Aktuell
Max Verstappen - Red Bull - Zandvoort - Showrun
Aktuell