F1-Fahrernoten GP Russland 2018

Note 10 für den Verlierer

Start - GP Russland 2018 - Sotschi - Rennen Foto: Wilhelm 21 Bilder

Lewis Hamilton kommt dem WM-Titel mit seinem dritten Sieg in Folge immer näher. Trotzdem bekommt nicht er die Note 10, sondern sein Teamkollege Valtteri Bottas. Der war schneller, durfte aber nicht gewinnen.

Es kommt selten vor, dass der Zweite der Erste ist. Diesmal war es der Fall. Valtteri Bottas stellte seinen Mercedes auf die Pole Position, und der Finne war auch im Rennen der schnellere Mercedes-Pilot. Doch Bottas musste auf Befehl der Box Platz machen für WM-Kandidat Lewis Hamilton. Nichts war es mit seinem ersten Saisonsieg.

Umso bitterer wog die Niederlage für die Nummer 2 bei Mercedes. Bottas hat sich vermutlich gefragt, ob es in den letzten fünf Rennen noch eine zweite Chance gegen einen Hamilton in Hochform gibt. Hamilton lobte seinen Stallrivalen: „Valtteri hat sich verhalten wie ein echter Ehrenmann. Er hätte es verdient gehabt zu gewinnen.“ Bei uns hat Bottas gewonnen. Der Finne räumt die Note 10 ab. Hamilton bekommt eine Note schlechter.

Verstappens sensationelle Fahrt von Platz 19

Es gab noch einen zweiten Fahrer im Feld, der sich die Bestnote 10 verdiente. Max Verstappen startete nach einer Motorstrafe von Platz 19 und kam als Fünfter ins Ziel. Zwischendurch führte der Holländer 24 Runden lang das Rennen an. In der ersten Runde fuhr Verstappen Slalom durch seine Gegner und kehrte auf Rang 13 zurück. Dann erwischte es in jeder Runde mindestens einen, bis er nach nur acht Runden auf Platz 5 auftauchte. Da lag er aber schon 13 Sekunden hinter Räikkönen. Weiter nach vorne ging es nicht mehr.

Hamilton & Bottas - GP Russland 2018 Rennanalyse GP Russland Mercedes bestimmt den Sieger

Sebastian Vettel mühte sich das ganze Rennen mit einem Ferrari ab, der seine Form verloren hat. Das Rennen war noch der beste Part. Mit einer aggressiven OUT-Lap gelang ihm der Undercut gegen Hamilton. Doch er konnte die Position nicht halten, weil er für die Runde aus der Box seinen ganzen Batterievorrat aufbrauchen musste. Note 8 für den Ferrari-Piloten, der nur noch eine WM-Chance sieht, wenn Hamilton noch einmal ausfällt.

Fahrernoten GP Russland 2018

Hier sind die Fahrernoten vom GP Russland im Überblick. In der Galerie haben wir alle 20 Fahrer in der Einzelkritik:

  • Lewis Hamilton: 9/10
  • Valtteri Bottas: 10/10
  • Sebastian Vettel: 8/10
  • Kimi Räikkönen: 7/10
  • Max Verstappen: 10/10
  • Daniel Ricciardo: 7/10
  • Charles Leclerc: 9/10
  • Kevin Magnussen: 8/10
  • Esteban Ocon: 8/10
  • Sergio Perez: 7/10
  • Romain Grosjean: 6/10
  • Nico Hülkenberg: 6/10
  • Marcus Ericsson: 6/10
  • Fernando Alonso: 7/10
  • Lance Stroll: 5/10
  • Stoffel Vandoorne: 6/10
  • Carlos Sainz: 5/10
  • Sergey Sirotkin: 4/10
  • Pierre Gasly: 6/10
  • Brendon Hartley: 4/10
Neues Heft
Top Aktuell F1-Tagebuch - GP Japan 2018 - Suzuka F1-Tagebuch GP Japan Saisonhighlight mit Ferrari-Pannen
Beliebte Artikel Valtteri Bottas - GP Russland 2018 - Sotschi - Rennen Stallregie bei Mercedes Deshalb musste Bottas Platz machen Sebastian Vettel - Ferrari - GP Russland 2018 - Sotschi - Rennen Nächste Niederlage für Ferrari Vettels WM-Aus ganz nah
Anzeige
Sportwagen Jaguar Land Rover Fahrdynamik Advertorial Auf Knopfdruck: Sport Mehr Fahrspaß durch Technik Porsche 911 (992) Cabrio Erlkönig Erlkönig Porsche 911 Cabrio (992) Offener Elfer startet 2019
Allrad Mercedes X-Klasse 6x6 Designstudie Carlex Mercedes X-Klasse 6x6 Böser Blick mit drei Achsen Toyota RAV 4 2018 New York Sitzrobe Toyota RAV4 (2018) SUV-Neuauflage ab 29.990 Euro
Oldtimer & Youngtimer Porsche 911 (996) Carrera Coupe Porsche 911 (996) Kaufberatung Probleme des Schnäppchen-Elfer Aston Martin Heritage EV Concept Aston Martin Heritage EV Concept Elektroantrieb für Klassiker